Personal tools

2. März 2012: Hohe amerikanische Auszeichnung für Dresdner Krebs-Experten Prof. Michael BaumannProf. Michael Baumann, Träger des diesjährigen „Gilbert H Fletcher Distinguished Professor Lecture Award“.
02. March 2012

2. März 2012: Hohe amerikanische Auszeichnung für Dresdner Krebs-Experten Prof. Michael Baumann

Am Freitagmittag (2. März) wurde in Genf der prestigereiche „Gilbert H Fletcher Distinguished Professor Lecture Award“ an Prof. Michael Baumann, Direktor der Klinik für Strahlentherapie und Radionkologie am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden sowie des OncoRay-Zentrums für Strahlenforschung in der Onkologie, verliehen. Die Auszeichnung wird einmal jährlich vom weltweit führenden Krebszentrum, dem MD Anderson Cancer Center in Houston/Texas, an einen international führenden Radioonkologen für dessen Forschungsleistungen zur Verbesserung der Heilung von Krebserkrankungen vergeben. Der Award gehört zu den angesehensten amerikanischen Auszeichnungen für Strahlentherapeuten und Krebsforscher. Die Auszeichnung wurde während der „International Conference for Translational Research in Radiation Oncology“ in Genf überreicht. Prof. Baumann ist der erste deutsche Wissenschaftler, der diese Auszeichnung erhält.

 „Diese Anerkennung der Arbeit von Professor Baumann belegt einmal mehr – und das von berufener Seite – dass die Dresdner Radioonkologie und Krebsforschung im OncoRay zur absoluten internationalen Spitzgruppe gehört und an vorderster Linie in der Entwicklung neuer Behandlungsmöglichkeiten für Krebspatienten steht“, unterstreicht Prof. Heinz Reichmann, Dekan der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus.

Kontakt
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden
Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie
Prof. Michael Baumann
E-Mail Michael.Baumann@uniklinikum-dresden.de