Benutzerspezifische Werkzeuge

18. Mai 2010

Aktiv mit künstlichem Hüftgelenk

12. Mai 2010: Orthopädische Klinik und Dresdner Sportclub informieren über Sporttherapien bei künstlichen Gelenken

Am Mittwoch, den 19. Mai 2010, informieren Ärzte der Orthopädischen Klinik des Universitätsklinikums Dresden und Sporttherapeuten des Dresdner Sportclubs 1898 über die Möglichkeiten und Grenzen der Sporttherapie bei künstlichem Gelenkersatz und bei Arthrosen der großen Gelenke. Ziel ist es, Betroffene zu motivieren nach der Operation Sport zu treiben, damit sich deren Leistungsfähigkeit und somit Lebensqualität wieder steigert. Die Veranstaltung findet im Hörsaal des Dekanatsgebäudes in der Fiedlerstraße statt und beginnt 17.30 Uhr.

Den Einstieg gestaltet Prof. Klaus-Peter Günther, Direktor der Orthopädischen Klinik des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden, mit einem Vortrag zum Thema „Sporttreiben mit Endoprothese“. Er zeigt auf, dass es gerade nach einer Operation des Hüftgelenks wichtig ist, die Muskulatur und die Kondition wieder gezielt aufzubauen. Angela Geisler, Sporttherapeutin des Dresdner Sportclubs 1898 e.V., stellt das vom Uniklinikum und Dresdner Sportclub gemeinsam entwickelte Rehasportprogramm vor. Dieses wurde speziell auf Patienten mit Gelenkerkrankungen zugeschnitten und soll die Leistungsfähigkeit und Lebensqualität der Betroffenen verbessern. Angela Geisler referiert unter anderem über die Schulung der Körperwahrnehmung, über Kräftigungs- und Dehnungsübungen sowie über Koordinations- und Gleichgewichtstraining. Zum Abschluss spricht Dr. Ulrich Reuter, Facharzt für Sportmedizin, Bereich Sportmedizin der Orthopädischen Klinik am Uniklinikum zum Thema „Sporttreiben im Alter“. Im Anschluss stehen die Referenten dem Publikum für Fragen zur Verfügung.

Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierte.

Weitere Informationen

gesundheitssport@dsc1898.de

Kontakt

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden
Dr. med. Heidrum Beck
Klinik für Orthopädie
Bereich Sport- und Rehabilitationsmedizin der orthopädischen Klinik
Tel. +49 (0)351 458-5976
Fax +49 (0)351 458-597
E-Mail: Heidrun.Beck@uniklinikum-dresden.de
http://ortho.uniklinikum-dresden.de/