Personal tools

23. December 2009

Wenn der Weihnachtsmann zur Visite kommt

24. Dezember 2009: Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin bringt den kleinen Patienten auch in diesem Jahr Süßes und Geschenke

Den Heiligabend möchte niemand gern im Krankenhaus verbringen. Doch nicht allen Patienten ist es vergönnt, rechtzeitig vor dem Fest aus dem Universitätsklinikum Carl Gustav Carus entlassen zu werden. Um verbleibende Patienten ein wenig in weihnachtliche Stimmung zu versetzen, sor-gen auch an diesem Tag viele Kliniken für eine weihnachtliche Atmosphä-re. Einen besonderen Brauch pflegt Prof. Manfred Gahr, Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin. Gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bricht er auch in diesem Jahr wieder zu einer Weihnachtsvisite durch die sechs Stationen der Klinik auf.

Am Donnerstagvormittag erleben die kleinen Patienten eine Visite der ganz
besonderen Art. Dann unternehmen Prof. Manfred Gahr und Pflegedienstleiterin Cornelia Thies einen Rundgang durch die Klinik. Dabei fehlt auch der Weih-nachtsmann nicht – in diesem Jahr schlüpft ein angehender Kinderkrankenpfleger des Klinikums in den roten Mantel und verteilt etwas zum Naschen. Für weitere Geschenke sorgen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Personalabteilung des Universitätsklinikums: Sie sammelten in der Adventzeit Geld, um für die kleinen und großen Patienten Geschenke zu kaufen, die bei der Weihnachtsvisite ebenfalls verteilt werden. Beim Gang durch die Stationen gehen auch die Eltern der Patienten und die Mitarbeiter, die an diesen Tagen Dienst haben, nicht leer aus. Auch ihnen wünschen Pflegedienstleiterin und Klinikdirektor frohe Weihnachten.