Benutzerspezifische Werkzeuge

20.04.2004: Jazz made in Italy

Am 23. April kommt die Sängerin Anita Vitale mit ihrem „Acustic Jazz-Quartett“ ins Universitätsklinikum

Eine imponierend vielseitige Stimme Siziliens macht erstmals Dresden ihre Aufwartung: Mit dem „Acustic Jazz-Quartett“ schlägt die in Messina geborene Sängerin und Pianistin Anita Vitale musikalische Brücken zwischen unterschiedlichen Formen des Jazz und italienischem Liedgut. Begleitet wird ihre Stimme von Piano, Schlagzeug, Bass und Gitarre. Das Konzert im Hörsaal des Dekanatsgebäudes der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus ist der Auftakt eines Reigens südlicher Klänge: Drei Wochen später kommt die kubanische Sängerin Olvido Ruiz Castellanos ins Klinikum und am 9. September der mexikanische Gitarrist Miguel de Hoyos, der zusammen mit dem Dresdner Jörg Nassler auftritt.

Anita Vitales Stimme interpretiert nicht nur Jazz. Die Süditalienerin hat sich in den letzten Jahren in ganz unterschiedlichen Musikstilen bewiesen – etwa Ethno-Pop oder auch traditionellen Liedern ihrer Heimatinsel. Dank ihres Talents wurde sie zu verschiedensten Workshops eingeladen, um ihre Gesangskunst zu perfektionieren. Ein beeindruckender Beleg dafür ist ein vierminütiges Video auf www.youtube.com/watch?v=TrFHf97hQl4, in dem sie gemeinsam mit dem Virtuosen Bobby McFerrin singt. Ihre Songs verziert sie mit romantischem und durchaus melodiös-jazzigem Pianospiel. Mit ihrem neuen Quartett wird Anita Vitale ein außergewöhnliches Konzert präsentieren, in dem Jazz und Pop verschmelzen.

Für einen ihrer Musiker bedeutet das Konzert ein Wiedersehen mit dem Dresdner Universitätsklinikum: Der Gitarrist Lorenzo Petrocca war bereits im vergangenen Jahr mit dem Mundharmonika-Spieler Giuseppe Milici hier zu Gast. Das Konzert mit dem „Anita Vitale Acustic Jazz-Quartett“ findet statt am

Donnerstag, dem 23. April 2009, um 20 Uhr, im
Hörsaal des Dekanatsgebäudes (Haus 40),
Fiedlerstraße 27, 01307 Dresden.

Konzertvorschau
Mittwoch, 13. Mai, 20 Uhr, im Foyer des MTZ:
Cuba Nova
Die kubanische Sängerin Olvido Ruiz Castellanos präsentiert mit ihrer Band eine perfekte Mischung aus Jazz und Salsa.

Mittwoch, 9. September, 20 Uhr, im Hörsaal des Dekanatsgebäudes:
Jörg Nassler und Miguel de Hoyos
Was der Deutsche und der Mexikaner auf ihren klassischen Gitarren zu Gehör bringen, ist ebenso innovativ wie verwegen-virtuos.

Vorverkauf
Karten jeweils sind über die bekannten Vorverkaufskassen erhältlich oder können direkt über das Universitätsklinikum bezogen werden über den Bereich Bau und Technik, Tanja Lommatzsch, Telefon: 0351 458 3740 Fax: 0351 458 5757 oder per E-Mail über die folgende Adresse: Tanja.Lommatzsch@uniklinikum-dresden.de

Kontakt für Journalisten
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden
Geschäftsbereich Bau und Technik
Leiter: Steffen Kluge
Tel.: 0351 - 458 37 40
Fax: 0351 - 458 57 57
E-Mail: .steffen.kluge@uniklinikum-dresden.de
www.jazz-im-uniklinikum-dresden.de