Benutzerspezifische Werkzeuge

Bachelorstudiengang Hebammenkunde

Die Anforderungen an den Hebammenberuf haben sich in den letzten Jahrzehnten, aufgrund der  Veränderungen in den Versorgungsstrukturen und der wachsenden Bedeutung von Prävention und Gesundheitsförderung im Gesundheitswesen massiv erhöht. Der hohe Grad an Selbstständigkeit, die hohe Verantwortung bei der Betreuung von Schwangeren, Gebärenden, Wöchnerinnen und Neugeborenen innerhalb einer frauen- und familienorientierten Geburtshilfe erfordern das Beherrschen und ständige Reflektieren von wissenschaftlich fundiertem Wissen. Zum veränderten Kompetenzprofil einer Hebamme/ eines Entbindungspflegers gehört deshalb evidenzbasiert entscheiden, begründen und handeln zu können.
Der angebotene Bachelor-Abschluss wendet sich vor allen an Personen, die ihr Wissen im wissenschaftlichen Grundstudium  und im anschließenden hebammenspezifisch- fachwissenschaftlichen Studium vertiefen, ihre Qualifikation erweitern und sich schon während der Berufsausbildung mit weiterführenden Themen intensiver beschäftigen wollen. Das Studium hat das Ziel, die berufliche Handlungskompetenz als Hebamme/ Entbindungspfleger zu erhöhen, sich außerdem bei der Entwicklung einer Hebammenwissenschaft aktiv zu beteiligen und  im interprofessionellen Team an wissenschaftlichen Diskussionen beteiligen zu können. Mit Erlangen des ersten akademischen Grades erreicht man den Zugang zu weiterführenden Studien  und erleichtert die mögliche Arbeitsaufnahme im Ausland.
Die Dresden International University (DIU), die diesen Studiengang in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden (UKD) entwickelt hat und mit der Carus Akademie am UKD durchführt, legt besonderen Wert auf ein praxisnahes Studium.

Der Studiengang ist interdisziplinär und interprofessionell. Er zeichnet sich durch eine persönliche Lernatmosphäre und individuelle Betreuung aus. In den ersten Semestern studieren die Teilnehmer gemeinsam mit den Gesundheits- und Krankenpflegern/ -innen, Notfallsanitätern /-innen sowie den Teilnehmern des Studiengangs Physiotherapie. Dieser frühe interdisziplinäre Austausch ermöglicht ein fachübergreifendes Lernen und Denken. Die dreijährige Ausbildung zur/ zum Hebamme/ Entbindungspfleger ist Teil des fünfjährigen Studiums und starten bereits ein halbes Jahr vor der ersten Präsenzphase an der DIU. Während der ersten sechs Semester erfolgt das Studium in Teilzeit parallel zur Ausbildung. Die letzten vier Semester inklusive Bachelorarbeit finden im berufsbegleitenden Teil an der Dresden International University statt. Die Ausbildungsinhalte und der Ablauf des Studiums sind miteinander abgestimmt. Die Lehrveranstaltungen finden an festgelegten Wochenenden (einmal bis zweimal im Monat) und einem Blockseminar (3 – 4 Tage) pro Semester statt. Der Studiengang endet mit der staatlichen Anerkennung als Hebamme/Entbindungspfleger (nach 3 Jahren) und dem akademischen Grad Bachelor of Science in Hebammenkunde (nach dem 5. Jahr).

Weitere Informationen zum Studieninhalt, -ablauf und Finanzierung erfragen Sie bitte bei Frau Annette Lohmann.

Hier finden Sie weitere Informationen über den Bachelorstudiengang Hebammenkunde (B. Sc.).

Fr. Lohmann

Dipl. Med.-Päd. Annette Lohmann
Telefon 0351 458-2695
Fax 0351 458-4322
E-Mail: annette.lohmann@uniklinikum-dresden.de

      

Ansprechpartner
Servicebüro / Schülerangelegenheiten: Jana Krieg 0351 458-5154 0351 458-4322 E-Mail