Benutzerspezifische Werkzeuge

KIF - Krebs im Focus - Veranstaltungsreihe

Sarkomsymposium Mittwoch, 22. August 2018 17.30 bis 20.00 Uhr des Universitäts KrebsCentrums (UCC)
Wann
22.08.2018 von 17:30 bis 20:00
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden Hörsaal Haus 19, Diagnostisch-Internistisch-Neurologisches Zentrum (DINZ)
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden Hörsaal Haus 19, Diagnostisch-Internistisch-Neurologisches Zentrum (DINZ)
Kontaktname
Sekretariat Universitäts KrebsCentrum Dresden
Contact Email
Kontakt Telefon
0351 458-4408
Termin zum Kalender hinzufügen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
die interdisziplinäre Behandlung von Weichteilsarkomen gehört ohne Zweifel mit zu den komplexesten Herausforderungen in der Onkologie. Die zunehmend verbesserten radiologischen und histopathologischen sowie molekularbiologischen Diagnostikmöglichkeiten erlauben die immer frühere Erkennung und effektive Optimierung sowohl internistisch-onkologischer, radio-onkologischer und v. a. chirurgischer Therapieoptionen. Die Behandlung von Weichteilsarkomen wird dadurch effizienter aber auch immer komplexer und anspruchsvoller. Die exzellente interdisziplinäre Kommunikation und Kooperation aller in Behandlung von Weichgewebssarkome eingebundenen Disziplinen sind prognostisch determinierend und für ein optimales Management des Patienten unerlässlich. Niedergelassene Ärzte, Patienten und Fachkollegen in den Kliniken sind dabei gleichwertige Partner. Für die richtige Therapieentscheidung ist dieser interdisziplinäre und multimodale Ansatz der tumorbiologisch teilweise sehr heterogenen Entitäten essentiell und findet seine Umsetzung in gemeinsamen Sarkomboards, in dem alle Sarkompatienten vor und nach jeglicher lokaler / systemischer Therapie besprochen werden. Neben der operativen Lokaltherapie sind die neoadjuvanten und adjuvanten systemischen und lokalen Therapieoptionen von größter Bedeutung bei der Behandlung der Patienten. Nur durch die Kombination kann eine effektive systemische aber auch lokale Kontrolle erzielt und das Langzeitüberleben gesichert werden.

Im Rahmen dieses Symposiums möchten Ihnen die Partner des Sarkomzentrums im UCC einen interdisziplinären Überblick über den aktuellen Stand zur Pathogenese, Diagnostik und Therapie von Weichteilsarkomen präsentieren.

Wir freuen uns auf eine spannende Veranstaltung mit angeregten Diskussionen.

Prof. Dr. K. D. Schaser, Ärztl. Direktor OUC

Prof. Dr. J. Weitz, Klinikdirektor VTG

Programm ab 17:30 Uhr

  • Begrüßung

    Klaus-Dieter Schaser / Jürgen Weitz

  • Die Bedeutung der Pathologie in der Diagnostik von Weichgewebssarkomen: Typisierung, Graduierung und Stadieneinteilung
    Jessica Pablik
  • Radiologische Diagnostik bei Weichteilsarkomen
    Sophia Blum
  • Operative Möglichkeiten und Besonderheiten der Resektion von abdominellen und retroperitonealen Weichteilsarkomen
    Jürgen Weitz
  • Interdisziplinäre Versorgung von Patienten mit Weichteilsarkomen der Extremitäten
    Christine Hofbauer
  • Operative Möglichkeiten der Resektion von osteogenen Sarkomen an den Extremitäten und des Stammskelettes
    Klaus-Dieter Schaser
  • Indikationen zur neoadjuvanten und adjuvanten systemischen Therapie
    Stephan Richter
  • Indikationen zur neoadjuvanten und adjuvanten Strahlentherapie
    Fabian Lohaus

Im Anschluss sind Sie herzlich zu einem Imbiss eingeladen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Zertifizierung der Veranstaltung ist bei der Sächsischen Landesärztekammer beantragt.
Wir bitten um Anmeldung bis 17. August unter