Benutzerspezifische Werkzeuge

Das NCT/UCC stellt sich vor

Das Ziel des Nationales Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) ist es, Patienten mit Tumorerkrankungen eine optimale Diagnostik, Behandlung und Nachsorge nach dem neuesten medizinischen Kenntnisstand anzubieten. Sämtliche medizinische Fachrichtungen, die für die optimale Behandlung aller Tumorarten benötigt werden, sind am NCT/UCC verfügbar.

In den täglich stattfindenden fachübergreifenden Konferenzen (Tumorboards) wird von Spezialisten aller betreffenden Disziplinen ein individueller Therapieplan für jeden Krebspatienten erstellt. Diagnostik und Behandlung werden von Expertenteams nach neuesten medizinischen Gesichtspunkten und unter Einsatz fortschrittlichster Technik durchgeführt.

Darüber hinaus arbeiten wir mit Hausärzten und anderen ärztlichen Kooperationspartnern (zum Beispiel niedergelassenen Fachärzten, Rehabilitationseinrichtungen u. a.) Hand in Hand zusammen.

Viele Spezialisten am NCT/UCC sind nicht nur erfahrene Ärzte, sondern auch führende Hochschullehrer und Krebsforscher. So ist sichergestellt, dass Diagnostik und Behandlung nach modernstem Wissensstand durchgeführt werden.

Das vom Universitätsklinikum und der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus gemeinsam mit dem Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) sowie dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) getragene NCT/UCC leitet Angaben zum Krankheitsverlauf an das Regionale Klinische Krebsregister Dresden weiter, welches seit April 2010 am Universitätsklinikum Dresden der Technischen Universität Dresden angesiedelt ist.