Benutzerspezifische Werkzeuge

Newsletter

Newsletter Oktober 2020

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

gerne möchte ich Sie über aktuelle Entwicklungen der EvEnt-PCA-Studie informieren.

Rekrutierung

Insgesamt haben wir bisher 981 Studienpatienten in bundesweit 112 aktiven Studienzentren eingeschlossen. Dies entspricht 82% der benötigten Studienpatienten.

Die Rekrutierung ist noch bis Jahresende möglich. Schließen Sie bitte weiterhin konsequent Ihre Patienten in die EvEnt-PCA-Studie ein, um in den verbleibenden Monaten das Ziel von 1.200 Patienten zu erreichen!

EvEnt-PCA: Top-Rekrutierer

Die erfolgreichsten Studienärzte im September waren mit je sechs Studienpatienten Herr Sven von Ahn (Klinik für Urologie am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier, Chefarzt: PD Dr. med. Andreas Neisius) und Dr. med. Luka Flegar (Universitätsklinikum Dresden, Direktor: Prof. Dr. Christian Thomas). Auch Dr. med. Peter Liske aus Stuttgart (Urologische Praxis Dr. Gnann und Dr. Liske) hat mit vier Studienpatienten sehr erfolgreich rekrutiert.

Die Top 10 rekrutierenden Zentren finden Sie in der folgenden Übersicht und auch auf der Studienhomepage. Dort finden Sie eine vollständige Liste aller rekrutierenden Zentren, die uns die Genehmigung zur Veröffentlichung ihrer Kontaktdaten gegeben haben.

Übersicht: Top 10 rekrutierende EvEnt-PCA-Studienzentren, Stand: 05. Oktober 2020

EvEnt-PCA "live" per Zoom-Online-Meeting

Gerne möchten wir Sie am Mittwoch den 04.11.2020 um 17:00 Uhr zu einem EvEnt-PCA-Online-Meeting per Zoom einladen. Wir möchten bei diesem Termin mögliche Fragen zur Rekrutierung besprechen und für Ihre Fragen zur Verfügung stehen. Gerne können Sie uns Ihre Anliegen vorab per Email mitteilen, damit wir diese Punkte mit aufnehmen können. Die notwenigen Einwahldaten schicken wir Ihnen gerne per .

Nach Abschluss der Rekrutierung wollen wir dieses Format fortführen, um Sie über die Ergebnisse der EvEnt-PCA-Studie zeitnah zu informieren.

Kontakt

Bei Fragen oder Anregungen können Sie gerne oder das Studienbüro (, Telefon: +49 30 284 450 00) kontaktieren.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und beste Grüße,

Ihr Prof. Dr. med. Dr. phil. Johannes Huber


Newsletter-Archiv: