Personal tools

Newsletter

(02.03.2021) EvEnt-PCA: Zwischenergebnisse & Bestellung Zugangskarten Entscheidungshilfe Prostatakrebs

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

zum Rekrutierungsende haben wir 1114 Studienpatienten in bundesweit 116 aktiven Studienzentren eingeschlossen. Dies entspricht 93% der geplanten 1200 Studienpatienten und ist insbesondere angesichts der gegenwärtigen Pandemie-Situation eine sehr respektable Rekrutierungszahl. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Einreichung erster Zwischenergebnisse

Für den EAU- und DGU-Kongress haben wir auf Basis der vorläufigen EvEnt-PCA-Daten zwei Abstracts eingereicht. Die EvEnt-PCA-Studiengruppe wird alle aktiv rekrutierenden Zentren berücksichtigen. Darüber hinaus konnten wir, neben dem Projektteam, weitere 14 Koautoren aufgrund ihrer hervorragenden Rekrutierungsleistung von mehr als 30 Studienpatienten aufnehmen:

 Zugangskarten für die Entscheidungshilfe Prostatakrebs

Die Entwicklung der Entscheidungshilfe Prostatakrebs schreitet voran und wir arbeiten aktuell an einer neuen, verbesserten Version. Geplanter Start für die neue Version ist der diesjährige DGU Kongress. Die Weiterentwicklung ist dank der gemeinsamen Unterstützung der Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG und der Janssen-Cilag GmbH möglich. Im Zuge dessen passen wir auch den Bestellvorgang für die Zugangskarten an und werden Sie hierzu Ende März nochmals informieren.

Bitte prüfen Sie jetzt Ihre Bestände an Patientenzugangskarten und bestellen Sie möglichst zeitnah kostenlos neue Zugangskarten für Ihre Patienten per Email () oder telefonisch (030 - 2 06 27 70)!

Nachsorgeerhebungen

Die Nacherhebungsphase unserer Studie läuft noch bis zum 31.08.2021. Bitte bemühen Sie sich um jeden Patienten, weil unser primärer Endpunkt erst im 1-Jahres-Follow up erhoben wird. Unser Studienbüro erinnert Sie rechtzeitig. Entsprechend der aktuellen Schätzung können wir die gewünschte Power zur Beantwortung der Studienfrage halten!

Bitte reichen Sie die T1-Basisdokumentation für Ihre Studienpatienten bis spätestens zum 12.03.2021 ein, da wir diesen Erhebungszeitpunkt dann finalisieren. Außerdem sind die ausgefüllte Arztdokumentationen Voraussetzung für die Honorierung.

Bei Fragen oder Anregungen können Sie gerne oder das Studienbüro (, Telefon: +49 30 284 450 00) kontaktieren.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und beste Grüße,

Ihr Prof. Dr. med. Dr. phil. Johannes Huber


Newsletter-Archiv: