Benutzerspezifische Werkzeuge

Gefäßinterventionen

Informationen zur interventionellen Behandlung von Gefäßerkrankungen (Universitäts GefäßCentrum) und Embolisationen bei Blutungen und Tumoren

In Kooperation mit dem Universitäts GefäßCentrum bieten wir ein großes Spektrum radiologischer Eingriffe unter Dosis sparender Röntgenkontrolle am arteriellen und venösen Gefäßsystem an. Hierzu gehören Gefäßaufdehnungen (Ballondilatation), medikamentöse oder mechanische Gefäßwiedereröffnungen (z.B. Thrombolyse), Anlegen von Gefäßprothesen zur Stützung der Gefäßwände (Stentimplantation), Implantation von Portsystemen sowie das Verschließen von krankhaften oder blutenden Gefäßen (Embolisation). In Zusammenarbeit mit dem Kompartiment Gefäßchirugie des Universitäts GefäßCentrums sowie dem Herzzentrum Dresden werden endovaskulär Aortenprothesen implantiert (EVAR). 

Ansprechpartner