Personal tools

Spezialsprechstunde für psychische Erkrankungen in Schwangerschaft und Postpartalzeit

Spezialsprechstunde für psychische Erkrankungen in Schwangerschaft und Postpartalzeit

Leitung: Dr. med. Katharina Donix

Die Spezialsprechstunde richtet sich an Patientinnen mit psychischer Erkrankung und Kinderwunsch, bestehender Schwangerschaft oder nach der Geburt neu aufgetretenen psychischen Erkrankungen.

Psychische Erkrankungen nach der Geburt treten sehr häufig auf. So sind 10-15% der Frauen von einer postpartalen Depression, oft auch Wochenbett-Depression genannt, betroffen. Ein bis zwei von 1000 Frauen leiden nach der Geburt unter einer postpartalen Psychose.

Bei vorbestehenden psychischen Erkrankungen besteht insbesondere oft nach der Geburt das Risiko einer Zunahme der Symptome. Aber auch bei guter Stabilität unter einer psychiatrischen Medikation stellt sich oft die Frage, ob diese in der Schwangerschaft und Stillzeit fortgesetzt werden kann und sollte.

Eine unzureichend behandelte psychische Erkrankung in der Schwangerschaft kann neben der Belastung für die Betroffene ein Risiko für den Schwangerschaftsverlauf und das Ungeborene darstellen.

Unser Angebot

Als Teil der Psychiatrischen Institutsambulanz sind wir insbesondere spezialisiert auf Diagnostik und Psychopharmakotherapie bei Kinderwunsch, in der Schwangerschaft und nach der Geburt.

Wir bieten Ihnen in unserem multiprofessionellen Team eine individuelle Beratung und sofern noch nicht erfolgt, entsprechende Diagnostik und nicht-medikamentöse sowie gegebenenfalls medikamentöse Therapieempfehlungen.

Bei Kinderwunsch und bestehender psychiatrischer Medikation beraten wir Sie und begleiten, sofern notwendig, die medikamentöse Anpassung oder Umstellung.

Falls eine medikamentöse Behandlung erforderlich ist, kann diese während der Schwangerschaft und nach der Geburt (in der Regel bis 1 Jahr nach der Geburt) in unserer Spezialsprechstunde erfolgen.

Oft ist eine psychotherapeutische Behandlung sinnvoll, sie kann im Einzelfall  im Rahmen unserer Spezialsprechstunde erfolgen.

Als Teil des Zentrums für Seelische Gesundheit arbeiten wir eng mit der Mutter-Kind-Ambulanz des Bereiches für Peripartal- und Familienpsychosomatik der Klinik für Psychotherapie und Psychosomatik zusammen.

Als weitere wichtige Säule der Therapie sehen wir die Beratung und Unterstützung durch unseren Sozialdienst.

Anmeldung:

Bitte mit Überweisungsschein

telefonisch unter 0351 458-2797

Per