Benutzerspezifische Werkzeuge

Molekularpathologie & prädiktive Diagnostik

Die Abteilung Molekularpathologie des Instituts für Pathologie führt quantitative und qualitative Analysen von DNA im Rahmen onkologischer Erkrankungen sowie Erregerdiagnostik bei Infektionskrankheiten durch. Die molekulare Gewebediagnostik ist mittlerweile neben der klassischen Histologie (Morphologie, Immunhistochemie) ein sehr wichtiger Bestandteil der Diagnose- und Therapiefindung. Wir verstehen uns als Partner der klinischen Kollegen und Patienten, unser wichtigstes Ziel ist die für jeden einzelnen Patienten individuelle Diagnostik und bestmögliche Behandlung. Pathologen des Instituts nehmen regelmäßig an interdisziplinären Tumorboards teil.

Einsendeanforderungen

 

Untersuchungsauftrag:

   Probenannahme:

  •  Montag-Freitag: 7-17 Uhr
  • oder nach vorheriger Absprache

 Zusendung von Proben mit Anforderungsbogens an:

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden Institut für Pathologie Fetscherstraße 74 01307 Dresden

 Rückfragen zur Anforderung: 

+49 (0)351 458 13052
+49 (0)351 458 4328
Fax-Nummer für das Einsenden eines Anforderungsbogens:

+49 (0)351 458 4328

   


Methodenspektrum

Für die Diagnostik kommen folgende etablierte Methoden zum Einsatz: Fluoreszenz-In-Situ-Hybridisierung (FISH), Next Generation Sequencing auf DNA- oder RNA-Basis (NGS), Pyrosequenzierung, Fragmentlängenanalyse, u.v.a.m. Mehr...


Analysen nach Entitäten/Fragestellungen

Das molekularpathologische Untersuchungsspektrum richtet sich nach der Erkrankung (Entität) bzw. nach der spezifischen klinischen Fragestellung. Mehr...


Erregerdiagnostik

Die in unserem Haus durchgeführte Erregerdiagnostik erfolgt PCR-basiert mit nachfolgender Fragmentlängenanalyse und/oder Hybridisierung. Mehr...


QM / Zertifizierung

Das Institut für Pathologie stellt höchste Ansprüche an die Qualität seiner Diagnostik. Das bereits 2003 zertifizierte Institut nimmt daher regelmäßig an verschiedensten Ringversuchen der Qualitätssicherung-Initiative Pathologie GmbH (QuIP) teil, so zum Beispiel: Mehr...


Team

Das Team der Abteilung Molekularpathologie besteht aus ärztlicher und technischer Leitung, Naturwissenschaftlern, medizinisch-technischen Mitarbeitern und medizinischen Dokumentationsassistenten und arbeitet in enger Kooperation mit den Mitarbeitern der Tumor- und Normalgewebebank des UCC/NCT Dresden sowie der Core Unit für Molekulare Tumordiagnostik des NCT. Mehr...