Benutzerspezifische Werkzeuge

Schlaganfall

Nach einem ischämischen Schlaganfall (Verschluss eines Blutgefäßes)n ist ein operativer Notfalleingriff gelegentlich notwendig.

Kontakt 


Ambulante Sprechstunde
Dienstag 13:00 - 16:30 Uhr

nach telefonischer Vereinbarung 


>> zurück zum Behandlungsspektrum "Vaskuläre Neurochirurgie"   


Nach einem ischämischen Schlaganfall (Verschluss eines Blutgefäßes)n ist es als Notfalleingriff gelegentlich notwendig, eine intrakranielle/intrazerebrale Blutung (ICB) operativ auszuräumen oder einem sich entwickelnden Hirnödem  Raum zu geben, in dem man einen Teil der knöchernen Schädeldecke entfernt und eine Erweiterungsplastik der harten Hirnhaut anlegt (Entlastungskraniektomie). 

 Bild einer ICB