Benutzerspezifische Werkzeuge

13. Dresdner Nierentransplantationstagung

20 Jahre Nierentransplantation in Dresden
Wann
18.04.2015 von 09:30 bis 13:45
Universitätsklinikum Dresden - Konferenzräume 1.157/1.158/1.159 Haus 19
Universitätsklinikum Dresden - Konferenzräume 1.157/1.158/1.159 Haus 19
Kontaktname
Susanne Dollfus
Contact Email
Kontakt Telefon
0351 458 4233
Termin zum Kalender hinzufügen

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten Sie gerne zu unserem diesjährigen Transplantsymposium einladen, welches unter dem Motto „ 20 Jahre Nierentransplantation in Dresden“ steht.

Neben der Darstellung aktueller deutschlandweiter Entwicklungen im Bereich der Nierentransplantation möchten wir Ihnen auch einen Überblick über die Dresdner Transplantationszahlen 2014 liefern sowie einen Rückblick auf die stattgehabten Transplantationen und den Verlauf unserer gemeinsamen Patienten geben.

Für den langfristigen Erfolg nach Nierentransplantation ist neben der gemeinsamen Nachsorge zunehmend auch die HLA-Antikörperdiagnostik ganz entscheidend. Zu diesem Thema werden Ihnen die Kollegen des neu etablierten Dresdner HLA-Labors eine Übersicht geben. Besonders freuen wir uns auch, dass Prof. Hertig aus Paris einen Vortrag über therapeutische Möglichkeiten bei immunisierten Patienten halten und dabei insbesondere auch eigene Fälle präsentieren wird.

Außerdem wollen wir auf aktuelle Entwicklungen in der Immunsuppression und hier besonders auf bei uns am Zentrum laufende Transplantationsstudien eingehen.

Eine Einschätzung des Langzeitrisikos für den Lebendspender anhand der aktuellen Studienlage wird durch Prof. Fischereder aus München vorgenommen werden.

Wir dürfen Sie hiermit herzlich zu unserer Veranstaltung am 18.04.2015 einladen und würden uns über Ihre Teilnahme sehr freuen.

Prof. Dr. med. C. Hugo  /  Dr. med. M. Opgenoorth

Wir bitten um telefonische Anmeldung unter der Tel.-Nr. (0351) 458 4233 oder per E-Mail: nephrologie@uniklinikum-dresden.de

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Veranstaltungsflyer.