Benutzerspezifische Werkzeuge

Das geriatrische Pflegekonzept

Unser Pflegekonzept zeigt die Arbeitsinhalte und Arbeitsweisen der geriatrischen Pflege am Universitätsklinikum Dresden auf. Dies stellt kein starres Konstrukt dar, sondern lebt von Visionen, interdisziplinärer Kooperation und passt sich den demografischen Bedarfen flexibel an.

Eine akut auftretende Erkrankung zieht für ältere und multimorbide Menschen oftmals einen längeren Klinikaufenthalt nach sich. Hierbei profitiert der Patient von einer multiprofessionell aufgestellten Versorgung.

Dabei betrachten wir den Patienten als Einheit von Körper, Geist und Seele. Er steht in seiner Gesamtheit im Mittelpunkt unseres Handelns. Wir arbeiten fächerübergreifend zusammen, um den Bedürfnissen von psychosozialen und körperlichen Ansprüchen unserer Patienten in verschiedenen Lebenssituationen gerecht zu werden.
Unsere tägliche Arbeit orientiert sich an einem ganzheitlichen Menschenbild und bezieht Angehörige sowie andere Bezugspersonen in die Versorgung unserer Patienten mit ein. In offenen Gesprächen mit unseren Patienten erfassen wir deren Wünsche, Bedarfe und Erwartungen. Wir stehen Ihnen beratend und organisierend im gesamten stationären Aufenthalt sowie in der Nachversorgung zur Seite.

UKD_UCGA_Pflegeleistbild_poster.png

Das Ziel unserer täglichen Arbeit ist es, dass unsere Patienten ein möglichst selbstbestimmtes und weitgehend selbstständiges Leben führen können. Hierbei erarbeiten wir gemeinsam im stationären Aufenthalt Strategien und Lösungen, um gesundheitliche Einschränkungen zu bewältigen.

Ihr Pflegeteam der Akutgeriatrie
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden

Download

Das geriatrische Pflegekonzept - Broschüre (PDF)