Benutzerspezifische Werkzeuge

Fachbereich Onkologie

Sehr geehrte Patientinnen, sehr geehrte Patienten,
herzlich willkommen auf der Seite des Bereichs Onkologie der Medizinischen Klinik und Poliklinik I.
Wir sind auf die medikamentöse Behandlung von Tumorerkrankungen spezialisiert. Dabei liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der Behandlung der folgenden Erkrankungen:

  • Tumore der Verdauungsorgane (insbesondere Darmkrebs, Speiseröhren- und Magenkrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs, Leberzellkrebs)
  • Lungenkrebs
  • Bindegewebstumoren (Sarkome)
  • Keimzelltumore

Hierzu setzen wir insbesondere Immuntherapien, zielgerichtete neue Medikamente und Chemotherapien ein.

Unsere Behandlung stimmen wir sehr eng mit den Kollegen der anderen Fachgebiete ab, zum Beispiel mit der Chirurgie, der Strahlentherapie, der Pathologie, der Radiologie. Dadurch können wir in besonderer Weise bei vielen Erkrankungen eine maßgeschneiderte Behandlung planen und durchführen. Diese die besonderen Eigenschaften des Tumors und kombiniert häufig verschiedene Therapieverfahren.

Für diese Abstimmungen treffen wir uns regelmäßig zu Tumorboards, in denen Patienten und ihre individuellen Tumorerkrankungen von Experten beurteilt werden. Über unser Netzwerk des Universitäts Krebszentrums besteht Zugang zu den modernsten Operationsmethoden und Untersuchungstechniken, neuesten Formen der Strahlentherapie und der molekularen Analyse von Tumoren.

Meist kann eine Behandlung ambulant oder in unserer Tagesklinik erfolgen. Auf der onkologischen Station werden aufwändigere Behandlungen durchgeführt und Patienten mit einem schlechteren Befinden aufgenommen.

Sehr wichtig ist uns eine umfassende, auch palliativmedizinische Betreuung von Tumorpatienten – zur Behandlung von Tumorsymptomen und Behandlungsfolgen während der Behandlung. Unser Universitäts Palliativ-Centrum bietet zusätzlich einen ambulanten Palliativdienst mit Hausbesuchen und eine Palliativstation an.

Die Behandlungsangebote werden durch eine von spezialisierten Kolleginnen und Kollegen durchgeführte psychoonkologische Betreuung ergänzt.

Um unsere Therapiemöglichkeiten ständig weiter zu verbessern, bieten wir die Teilnahme an zahlreichen klinischen Studien an. Gern beraten wir Sie persönlich bezüglich der Möglichkeit zur Teilnahme an einer solchen Studie.