Benutzerspezifische Werkzeuge

Hämostaseologie, Bereich hämorrhagische Gerinnungsstörung

Die in der MK1 im Bereich der Hämostaseologie betreuten Krankheitsbilder führen zu Störungen der Blutstillung, die zu vermehrter Blutungsneigung (hämorrhagische Diathesen) führen. Schwerpunkte sind insbesondere:

  • Hämophilie A und B
  • Von-Willebrand-Syndrom
  • Funktionsstörungen der Thrombozyten (Thrombozytopathie)
  • Abklärung unklarer Blutungen bei Operationen und anderen Eingriffen
  • Management von Gerinnungsproblemen in der Schwangerschaft
  • Komplexe Hämostasestörungen bei hämatologischen und anderen Erkrankungen

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren werden in der Gerinnungsambulanz der Pädiatrischen Hämatologie und Onkologie betreut (Link: PD Dr. Knöfler). Unser Zentrum wurde zusammen mit dem Bereich Hämostaseologie der Kinderklinik als Europäisches Hämophiliezentrum anerkannt .

Team der Hämostaseologie

Leitung:

Dr. Karolin Trautmann-Grill
Funktionsoberärztin

Ärzte:

Dr. Sandra Marten

Arzthelferin:

Frau J. Rehlig, Frau F. Klering
Hämostaseologie-Assistentin

Kontakt

Ambulanz für Erwachsene:
Medizinische Poliklinik I
Tel. 0351-458-2583
Fax 0351-458-4373
Notfälle: 0351-458-2221