Benutzerspezifische Werkzeuge

Hämostaseologie

Die in der MK1 im Bereich der Hämostaseologie betreuten Krankheitsbilder führen zu Störungen der Blutstillung, die zu vermehrter Blutungsneigung (hämorrhagische Diathesen) führen. Schwerpunkte sind insbesondere:

  • Hämophilie A und B
  • Von-Willebrand-Syndrom
  • Funktionsstörungen der Thrombozyten (Thrombozytopathie)
  • Abklärung unklarer Blutungen bei Operationen und anderen Eingriffen
  • Management von Gerinnungsproblemen in der Schwangerschaft
  • Komplexe Hämostasestörungen bei hämatologischen und anderen Erkrankungen

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren werden in der Gerinnungsambulanz der Pädiatrischen Hämatologie und Onkologie betreut (Link: PD Dr. Knöfler). Unser Zentrum wurde zusammen mit dem Bereich Hämostaseologie der Kinderklinik als Europäisches Hämophiliezentrum anerkannt .

Team der Hämostaseologie

Leitung:

Prof. Dr. med. Uwe Platzbecker
Facharzt für Innere Medizin und Hämatologie/Onkologie/Hämostaseologie

Ärzte:

Dr. med. Karolin Trautmann-Grill
Fachärztin für Innere Medizin und Hämatologie/Onkologie/Hämostaseologie

Arzthelferin:

Frau J. Rehlig
Hämostaseologie-Assistentin

Kontakt

Ambulanz für Erwachsene:
Medizinische Poliklinik I
Tel. 0351-458-2583
Fax 0351-458-4373
Notfälle: 0351-458-2221