Personal tools

Kurzdarmambulanz

In der Kurzdarmambulanz werden Patienten nach Verlust von Dünndarm betreut, der zum Beispiel als Folge eines M. Crohn oder einer Durchblutungsstörung aufgetreten ist. Im Vordergrund stehen für die Betroffene meist ausgeprägte Durchfälle sowie eine unzureichende Aufnahme von Nährstoffen. Ziel der Betreuung ist eine Optimierung der Ernährungssituation mittels einer medikamentöser Therapie, einer Ernährungsberatung und, falls notwendig, der Einleitung einer künstlichen Ernährung.

Haag_Mitarbeiterfoto.jpgVerantwortlich: OÄ Dr. med. Cornelie Haag