Benutzerspezifische Werkzeuge

Dr. Christoph Müller erhält den 1. Preis der Stiftung Hochschulmedizin und des Fördervereins der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus
21. Dezember 2020

Dr. Christoph Müller erhält den 1. Preis der Stiftung Hochschulmedizin und des Fördervereins der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus

Das ERCD freut sich sehr für seinen Mitarbeiter Dr. Christoph Müller, dem am 17. Dezember 2020 für seine Dissertation den 1. Preis der Stiftung Hochschulmedizin und des Fördervereins der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus verliehen wurde. In der Kategorie „experimentell-theoretischer Bereich“ wurde seine Arbeit mit dem Thema: „Untersuchungen zum Einfluss der Trommelfell Rekonstruktion auf das Mittelohrübertragungsverhalten nach Mittelohr-Rekonstruktion mit aktiven Implantaten“ ausgezeichnet.

Die Untersuchung der Übertragung von aktiven und passiven Mittelohrimplantaten im chronisch entzündeten Mittelohr stellt einen der Forschungsschwerpunkte der Klinik für HNO-Heilkunde und des ERCD dar. Christoph Müller konnte mit seinen Experimenten eindrücklich belegen, dass eine stabile Rekonstruktion des Trommelfells eine optimale Leistung implantierbarer Hörgeräte ermöglicht, auch wenn postoperativ das Mittelohr schlecht belüftet ist. „Seine Arbeiten liefern einen wichtigen Beleg für die Überlegenheit implantierbarer Hörgeräte gegenüber konventionellen Hörgeräten bei kombinierten Schwierigkeiten, wie sie bei chronischen Mittelohrentzündung regelhaft auftreten.“, so Marcus Neudert, medizinischer Leiter des ERCD. Die Ergebnisse seiner preisgekrönten Arbeit sind im Journal Hearing Research publiziert worden.