Benutzerspezifische Werkzeuge

Kooperations- u. Konfliktmanagement

Ziel

Im Geschäftsbereich Pflege, Service und Dokumentation werden wir in den kommenden Jahren ein geschäftsprozessintegriertes und –begleitendes Programm sowohl zur Unterstützung der Führungs- und Leitungskräfte als auch aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter etablieren.

Es geht dabei darum, jene Befähigungen bei den Kolleginnen und Kollegen herauszubilden, die es ermöglichen, bereits entstehende Konfliktsituationen frühzeitig zu erkennen, zu bearbeiten und auch zu beheben, um das persönliche Wohlbefinden und die Gesundheit eines jeden Einzelnen zu gewährleisten und natürlich damit die Patientenzufriedenheit und –sicherheit kontinuierlich zu gewährleisten.

Maßnahmen

Im Zusammenwirken mit den Kliniken, dem Geschäftsbereich Personal, insbesondere dem betriebsärztlichen Dienst, sowie der Personalvertretung werden geeignete Formate angeboten, um bereits ernstzunehmende Konfliktsituationen im Entstehen präventiv bearbeiten zu können.

Dazu gehören neben kooperationsfördernden Maßnahmen in den Teams vor Ort eine zentrale und  unabhängige Konfliktberatungsstelle, die Bearbeitung von Überlastungsanzeigen im Team vor Ort sowie die professionelle Bearbeitung streitiger Auseinandersetzung durch qualifizierte Mediatoren.

Ansprechpartner:

Dr. Rainer Helmig
Stabsstelle Unterstützungssysteme
Haus 16/Zimmer 209
0351 458-3615
0351 458-88-3615