Benutzerspezifische Werkzeuge

Stipendien und Forschungspreise

Henning Morawietz, Prof. Dr. rer. nat. habil.
1989Forschungspreis, Klasse I, MLU Halle-Wittenberg
1995DAAD-Stipendium, University of California, San Francisco
1998Rudolf-Thauer-Posterpreis, Deutsche Gesellschaft für Kardiologie-Herz- und Kreislaufforschung
1998Forschungspreis Novartis-Stiftung für therapeutische Forschung
2001Featured Research European Society of Cardiology
2002Christian-Wolff-Preis, MLU Halle-Wittenberg
2002Featured Research American Heart Association


2004Posterpreis, International Society of Nephrology Forefront Conference
2005Aufnahme in Liste der 50 meistzitierten Physiologen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz
2007Highlighted Poster European Meeting on Vascular Biology and Medicine, Bristol, UK




2007Highlighted Poster, International Conference on Endothelin, Bergamo, Italy
2008Prämiertes Poster, Deutsche Gesellschaft für Kardiologie-Herz- und Kreislaufforschung, Mannheim
2008Poster Award International Symposium on The Metabolic Syndrome – a postprandial disease
2008Poster Award Innovative Technologies, 2nd CRTD Summer Conference on Regenerative Medicine
2010Poster Award Frontiers in Cardiovascular Biology, First Congress of the ESC Council on Basic Cardiovascular Science, Berlin
2011Fellow of the American Heart Association (FAHA), Orlando
2012Poster Award Cardiovascular Research, 6th CRTD Summer Conference on Regenerative Medicine

Darüber hinaus wurden weitere Mitarbeiter der Arbeitsgruppe Morawietz und des Bereiches Gefäßendothel/Mikrozirkulation mit dem Rudolf-Thauer-Posterpreis der Deutsche Gesellschaft für Kardiologie-Herz- und Kreislaufforschung (1998, Uwe Rückschloß, Andreas Schubert), dem Oskar-Lapp-Preis der Deutsche Gesellschaft für Kardiologie-Herz- und Kreislaufforschung (1998, Andreas Schubert), mit Forschungsstipendien des Landes Sachsen-Anhalt (Andreas Schubert, Nicole Dürrschmidt), dem Lilly-Stipendium der Deutsche Gesellschaft für Kardiologie-Herz- und Kreislaufforschung (2001, Marten Szibor), dem Posterpreis der International Society of Nephrology Forefront Conference (2004, Nicole Dürrschmidt, Claudia Stielow, Gregor Müller), dem Travel Award der University of Utah, UT für die Ninth International Conference on Endothelin, Park City, UT (2005, Gregor Müller), einem Highlighted Poster der European Meeting on Vascular Biology and Medicine, Bristol, UK (2007, Claudia Göttsch, Winfried Göttsch, Gregor Müller), einem Highlighted Poster der International Conference on Endothelin, Bergamo, Italy (2007, Gregor Müller, Rusan A. Catar, Winfried Göttsch), dem Carl Gustav Carus Förderpreis für hervorragende Doktorarbeiten der Medizinischen Fakultät der TU Dresden (2007, Claudia Göttsch), einem prämierten Poster der Deutsche Gesellschaft für Kardiologie-Herz- und Kreislaufforschung (2008, Gregor Müller), dem Poster Award auf dem International Symposium on The Metabolic Syndrome – a postprandial disease (2008, Coy Brunßen, Winfried Göttsch), dem Poster Award Innovative Technologies auf der 2nd CRTD Summer Conference on Regenerative Medicine (2008, Gregor Müller), dem Poster Award auf dem Frontiers in Cardiovascular Biology, First Congress of the ESC Council on Basic Cardiovascular Science, Berlin (2010, Anja Leuner) und dem Poster Award Cardiovascular Research auf der 6th CRTD Summer Conference on Regenerative Medicine (2012, Claudia Eickholt, Coy Brunssen, Heike Langbein, Melanie Brux, Winfried Goettsch, Alexander Arsov) ausgezeichnet.