Benutzerspezifische Werkzeuge

30. Juni 2009

Uniklinikum bildet künftig Köche aus

30. Juni 2009: Ausbildungsangebot wächst auf zwölf Berufe / Großküche bietet breite Palette verschiedener Zubereitungsarten

Die UKD Service GmbH – ein 100-prozentiges Tochterunternehmen des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus – bietet zum 1. August 2009 erstmals Ausbildungsplätze in der Patientenküche an und sucht dafür noch zwei junge Leute, die Koch werden möchten. Die vor einem Jahr eröffnete Küche bietet dank seiner hochmodernen Ausstattung ideale Ausbildungsbedingungen. Durch diese neuen Lehrstellen wächst das Ausbildungsangebot des Klinikums auf insgesamt zwölf unterschiedliche Berufe. „Mit mehr als 500 jungen Leuten, die entweder Schüler der Medizinischen Berufsfachschule sind oder als Auszubildende einen Beruf erlernen, ist das Universitätsklinikum einer der größten Ausbildungsbetriebe Sachsens“, sagt Wilfried Winzer, Kaufmännischer Vorstand des Klinikums. – Tendenz steigend: es ist geplant, weitere Berufsausbildungsangebote in den Bereichen von Gastronomie und Patientenservice zu etablieren.

Jeweils drei Mahlzeiten bereiten die Mitarbeiter der UKD Service GmbH täglich für die 1.100 stationär versorgten Patienten zu. Allein mittags können sie unter vier Essen wählen, so dass über den Monat mehr als 100 Gerichte auf der Speisekarte stehen. Diese auch in größerer Anzahl in einer guten Qualität zuzubereiten, ist eine der Herausforderungen der Klinikumsküche. Dennoch ist es kein Massengeschäft: Fast die Hälfte der Mahlzeiten wird nach den medizinischen Notwendigkeiten der Patienten zubereitet. Außerdem tritt die von der UKD-Service-GmbH betriebene Küche auch als Caterer auf. Größter Auftrag bisher: Das Mitarbeiterfest des Universitätsklinikums mit mehr als 2.500 Gästen. Darüber hinaus sorgt die GmbH für das leibliche Wohl bei Tagungen, Konferenzen, Geburtstagen sowie anderen Feierlichkeiten und betreibt zwei Cafeterien im Klinikum. Die insgesamt 120 Personen zählende Belegschaft der UKD-Service-GmbH – etwa die Hälfte davon arbeitet in der Küche – ist zudem für einen großen Teil für den die Mahlzeiten betreffenden Service zuständig: Mitarbeiter nehmen auf den Stationen die Essenbestellungen auf und servieren den bettlägerigen Patienten das Essen.

Vor allem eine große Freude am Kochen und die Liebe zum Beruf sind wichtig, um die Ausbildung erfolgreich zu absolvieren. Angesichts der Rezepte und der immer wieder wechselnden Zahl der Portionen sollten die angehenden Köchinnen und Köche die Grundrechenarten beherrschen. Da die Entscheidung zu dem neuen Ausbildungsangebot erst in diesen Tagen gefallen ist, können sich interessierte Schulabgänger noch bis einschließlich August bewerben. Für 2010 plant die UKD Service GmbH, weitere Ausbildungsangebote im Bereich Gastronomie und Service zu schaffen.

Im Universitätsklinikum werden junge Leute in den folgenden zwölf Berufen aus gebildet: Bürokaufleute, Fachkraft für Lagerwirtschaft, pharmazeutisch-kauf¬männische Angestellte, Tierpfleger, Koch, Zahnmedizinische Fachangestellte, Medizinische Fachangestellte, Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, Geburtshilfe, Physiotherapeuten und Operationstechnische Angestellte.

Kontakt
Universitätsklinikum Dresden Service GmbH
Patientenküche
Betriebsleiter: Matthias Paschke
Tel. 0351/ 458 3388
E-Mail: Matthias.Paschke@ukd-service-gmbh.de
www.ukd-service-gmbh.de