Benutzerspezifische Werkzeuge

„Wir arbeiten mit modernster Robotik in der Chirurgie. Zum Wohle der Patienten.“

„Wir arbeiten mit modernster Robotik in der Chirurgie. Zum Wohle der Patienten.“

Seit August 2018 arbeitet Dr. Teske als Chirurg am Universitätsklinikum. „In der Chirurgie nehmen wir das Problem ‚in die Hand‘ und haben ein konkretes Ergebnis“, sagt er über seinen Beruf.

Warum haben Sie sich für die Chirurgie entschieden?

Die Chirurgie ist während des Studiums zu meiner Leidenschaft geworden. Unsere Arbeit ist sehr konkret. Wenn wir operieren, nehmen wir das Problem im wahrsten Sinne des Wortes in die Hand. Nach der Operation haben wir direkt ein Ergebnis und im besten Fall ist der Patient geheilt oder das Leiden gelindert. Außerdem gibt es gerade in der Chirurgie durch den Einsatz modernster Technik immer wieder große Innovationssprünge, wie aktuell im Bereich der Robotik. Da möchte ich gern am Puls der Zeit sein, genau das kann ich am Universitätsklinikum Dresden.

Während der Ausbildung haben Sie das Praktische Jahr in den USA und in Australien verbracht. Mit welchen Erfahrungen sind Sie zurückgekommen?

Die Zeit im Ausland hat mich persönlich und fachlich sehr bereichert. Ich konnte einen Eindruck erlangen, wie Patienten an verschiedenen Orten der Welt versorgt werden und war in der Lage die jeweiligen Gesundheitssysteme direkt zu vergleichen. Zudem konnte ich in den USA durch die Rotation in kleineren Teams verschiedene Bereiche der Chirurgie, wie die Transplantationschirurgie, genau kennenlernen.

Warum haben Sie sich für das Universitätsklinikum Dresden entschieden?

Das Universitätsklinikum Dresden gehört zur Spitze der deutschen Krankenhäuser und bietet mir viele berufliche Weiterbildungschancen. Ich möchte als Arzt die Arbeit am Patienten auch mit der Forschung verbinden, wofür mir die Uniklinik eine exzellente Plattform mit all seinen Strukturen bietet.


Wenn auch Sie auf höchstem medizinischen Niveau Patienten behandeln und forschen möchten, lernen Sie uns kennen !