Personal tools

"Ich möchte als Mensch mit Menschen arbeiten"

"Ich möchte als Mensch mit Menschen arbeiten"

Ich bin Anke Holz und arbeite auf der Station der Kinderchirurgie. Seit Januar 2018 bin ich wieder am Uniklinikum Dresden. Ein tolles Gefühl.

Schön, dass Sie wieder am Uniklinikum Dresden sind. Was hat sie dazu bewogen?

Ich bin sogar auf der gleichen Station, auf der ich gelernt habe. Von 1993 bis 1996 habe ich die Ausbildung zur Kinderkrankenschwester gemacht. In den letzten Jahren hatte ich aus privaten Gründen woanders  gearbeitet. Doch ich wollte gern zurück und habe mich beworben. Jetzt wieder hier zu sein, ist ein tolles Gefühl. Ich kenne sogar noch alte Kollegen. Das ist ein bisschen wie nach Hause kommen.

Ist das hier Ihr Traumjob?

Dass ich etwas mit Kindern machen möchte, stand schon immer fest. Und ja, Kinderkrankenschwester ist mein absoluter Wunschberuf. Ich liebe an meinem Beruf die Abwechslung, die Vielseitigkeit. Als Mutter von drei Kindern fühle ich auch mit den Eltern mit, deren Kinder hier behandelt werden. Da kann es passieren, dass wir Pflegerinnen mit den Eltern gemeinsam weinen. Auch das gehört dazu. Ich möchte als Mensch mit Menschen arbeiten.

Was ist das Wichtigste für Sie hier am Uniklinikum?

Für mich ist das die Arbeit im Team. Und wir sind wirklich ein gutes Team! Wir lachen gern und können uns aufeinander verlassen. Manches nimmt uns auch länger mit. Dann ist es gut, mit den Kollegen darüber zu sprechen, das verbindet. Auch die Zusammenarbeit mit den Ärzten ist gut, sehr kollegial und wertschätzend. Aber ich möchte mich auch selbst weiterentwickeln. Da gibt es hier viele Möglichkeiten. Ich könnte mir gut vorstellen, mich zur Praxisanleiterin zu qualifizieren. Mein Wissen an junge Auszubildende weiterzugeben, das ist ein schöner Gedanke.


Auch Sie haben Ihren Traumberuf in der Krankenpflege gefunden? Dann lernen Sie uns kennen! Unsere freien Stellen im Pflegebereich finden Sie hier >>