Benutzerspezifische Werkzeuge

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

Das Zentrum für Translationale Knochen-, Gelenk- und Weichgewebeforschung wurde Ende 2010 als zentrale wissenschaftliche Einrichtung des Universitätsklinikums und der Medizinischen Fakultät Dresden gegründet. Aufgabe des Zentrums ist die Erforschung und Etablierung neuer regenerativer Therapiekonzepte auf dem Gebiet der muskuloskelettalen Medizin.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

in Teilzeitbeschäftigung mit 30 Wochenarbeitsstunden, befristet für zunächst 24 Monate zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und ist bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe E13 TV-L möglich.

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Planung, Vorbereitung und Durchführung von Zellkultur- und Kleintierexperimenten zur Testung eines neuen Prostaglandinrezeptor-Agonisten hinsichtlich seiner Potenz, die Knochenbildung zu stimulieren. Zur Arbeit gehört auch das Schreiben von wissenschaftlichen Artikeln, Anträgen zur Durchführung von Experimenten und Anträgen zum Einwerben von Fördergeldern.

Ihr  Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Biologie, Chemie, Tiermedizin oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • wünschenswert ist eine abgeschlossene Promotion
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache
  • Kenntnisse im wissenschaftlich korrekten Arbeiten werden vorausgesetzt
  • strukturierte, ergebnisorientierte und zuverlässige Arbeitsweise

Wir bieten die Möglichkeit zur:

  • Tätigkeit in einer führenden Forschungseinrichtung
  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen interdisziplinären Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • berufsorientierte Fort- und Weiterbildungen

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Informationen zur Bewerbung und zu den einzureichenden Unterlagen finden Sie hier.  

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen. 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 15.12.2022 unter der Kennziffer TFO0922448 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Dr. Corina Vater unter 0351-458-12549 oder per E-Mail: corina.vater@uniklinikum-dresden.de