Benutzerspezifische Werkzeuge

Koordinator Klinische Studien (w/m)

Die Medizinische Klinik und Poliklinik I versorgt Patienten mit einem breiten Spektrum innerer Erkrankungen. Neben Patientenversorgung und Lehre nimmt die hämatologische Forschung einen großen Raum im Leistungsspektrum der Klinik ein, wobei neben präklinischer Forschung vor allem die Initiierung akademischer klinischer Interventionsstudien (IITs) und Durchführung dieser Studien in der Sponsorfunktion unter der Leitung der Technischen Universität Dresden einen Schwerpunkt der Forschungsaktivitäten bildet. Für den damit betrauten Bereich Klinische Studien wird zur Verstärkung des Teams bezeichnete Stelle ausgeschrieben.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Koordinator Klinische Studien (w/m)

in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 12 Monate zu besetzen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist ebenfalls möglich.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Review von Studienprotokollen und Patienteninformationen, die Vorbereitung und Einreichung der Studienunterlagen bei Bundesoberbehörden und Ethikkommissionen
  • der Feasibility-Prozess und die Vertragsgestaltung mit teilnehmenden Zentren
  • die TMF- und ISF-Erstellung, die Mitarbeit an Monitoring-Plan und Risiko-Assessment sowie die Mitarbeit bei der Erstellung von Datenbanken auf der Basis der Prüfpläne
  • Sie führen die Kommunikation zwischen Sponsor, LKP und Prüfzentren sowie mit der Pharmakovigilanz-Abteilung und wirken mit an der Erstellung und Aktualisierung von SOPs und der Umsetzung aktueller GCP- und AMG-Richtlinien.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbarer Abschluss
  • Erfahrung bei der Durchführung klinischer Studien in o.g. Tätigkeiten
  • Erfahrung im Projektmanagement
  • Erfahrung beim Monitoring und bei Studien auf hämatologischem Gebiet wünschenswert
  • gewissenhafte Arbeitsweise, selbstständige Organisation komplexer Arbeitsabläufe
  • ausgeprägte Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Kommunikations- und Vermittlungsfähigkeit
  • sehr gute Englischkenntnisse, sicherer Umgang mit Datenbanken
  • sehr gute Kenntnisse über Arzneimittelgesetz, GCPV und EU Clinical Trials Regulation

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Tätigkeit in der medizinisch führenden Forschung, Lehre und Krankenversorgung verbunden mit einem hochspezialisierten Arbeitsumfeld
  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen interdisziplinären Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblichen Altersvorsorge
  • berufsorientierten Fort- und Weiterbildung mit individueller Planung Ihrer beruflichen Karriere

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 31.10.2018 unter der Kennziffer MK10918257 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von PD Dr. C. Röllig unter 0351-458-3775 oder per E-Mail: christoph.roellig@uniklinikum-dresden.de