Benutzerspezifische Werkzeuge

Koordinator im Bereich klinischer Studien (w/m/d)

Die Klinik und Poliklinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie (VTG) vereint das gesamte Spektrum der Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie incl. Pankreastransplantationen. Volle Weiterbildungsermächtigungen für alle genannten Fachgebiete liegen vor. Minimalinvasive Operationstechniken sind in die Behandlungskonzepte integriert. Den Patienten wird ein Höchstmaß an fachlicher Kompetenz und Qualität geboten. Durch eigene Forschungsarbeiten und vielfältige Kooperationen fließen neueste Erkenntnisse in die Behandlung ein.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Koordinator im Bereich klinischer Studien (w/m/d)

in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 24 Monate zu besetzen.

Zu Ihren Aufgaben gehört die Koordination d.h. Planung, Vorbereitung, Initiierung, Randomisation und Durchführung von klinischen Studien / wissenschaftsinitiierten Studien (sog. IITs) des Studienzentrums der VTG-Chirurgie in verschiedenen Indikationsgebieten und Regulatorien (AMG, MPG, Berufsordnung, sowohl mono-, als auch multizentrisch national und international). Sie sind zuständig für die geschäftsführende/organisatorische Leitung des Studienzentrums der VTG-Chirurgie, die projektbezogene Betreuung von Probanden, Studienassistenten/Medizinischen Dokumentaren und ärztlichen Rotationsassistenten, die Überwachung, Erfassung, Dokumentation und Organisation von klinischen Daten ggf. auch im Operationssaal sowie die Sicherstellung der Vollständigkeit der ärztlichen und pflegerischen Dokumentation.

Weiterhin beinhaltet die Tätigkeit die Erstellung von Datenbanken sowie Dokumentationsbögen, validen Statistiken und Kennzahlen, wissenschaftlichen Postern, Präsentationen, Veröffentlichungen, Vorträgen etc. in Deutsch und Englisch sowie Erstentwürfe wissenschaftlicher Publikationen. Das Monitoring von Studiendaten multizentrischer IITs, die Organisation von Initiierungen, Monitorbesuchen etc. sowie die Betreuung der klinischen Monitore, die Qualitätssicherung und das Benchmarking und das Erstellen von Genehmigungsanträgen bei Behörden und Ethikkommissionen runden das Aufgabenspektrum ab.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Naturwissenschaften oder Medizin mit abgeschlossener Weiterbildung im Bereich klinische Studien oder ähnlicher Qualifikation
  • Kenntnisse der üblichen Datenverarbeitungsprogramme (Microsoft Office) und Erfahrung mit elektronischer Dateneingabe
  • anwendungsbereite Kenntnisse von ICH-GCP und relevanten gesetzlichen Vorgaben
  • sehr gute Englisch-Kenntnisse
  • sehr gute PC-Kenntnisse
  • umfassende Kenntnisse in klinischen Studien, optimalerweise im Bereich Chirurgie

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Tätigkeit in der medizinisch führenden Forschung, Lehre und Krankenversorgung verbunden mit einem hochspezialisierten Arbeitsumfeld
  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen interdisziplinären Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • berufsorientierten Fort- und Weiterbildung mit individueller Planung Ihrer beruflichen Karriere

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 31.03.2019 unter der Kennziffer VTG0919542 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Dorothée Sturm unter 0351-458-4098 oder per E-Mail: dorothee.sturm@ukdd.de