Benutzerspezifische Werkzeuge

Vergabemanager*in im Gesundheitswesen

Das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden bietet medizinische Betreuung auf höchstem Versorgungsniveau an und deckt das gesamte Spektrum der modernen Medizin ab. Es vereint 26 Fachkliniken, 17 interdisziplinäre Zentren und sechs Institute, die eng mit den klinischen und theoretischen Instituten der Medizinischen Fakultät zusammenarbeiten. Mit 1.410 Betten und 201 Plätzen für die tagesklinische Behandlung von Patient*innen ist es eines der größten Krankenhäuser in Sachsen und zugleich das einzige Krankenhaus der Maximalversorgung in Ostsachsen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Vergabemanager*in im Gesundheitswesen 

für die Vergabestelle/Vertragswesen

in Teilzeitbeschäftigung mit 36 Wochenarbeitsstunden unbefristet zu besetzen.

Zu den wesentlichen Aufgaben zählt die selbstständige und eigenverantwortliche Durchführung von nationalen und EU-weiten Vergabeverfahren unter Beachtung und Einhaltung der geltenden Vorschriften. Sie beschaffen Güter und Dienstleistungen auf Grundlage des öffentlichen Vergaberechts und begleiten die Fachbereiche von der Bedarfsanalyse bis hin zur finalen Beauftragung. (Erstellung und Bereitstellung aller notwendigen Vergabeunterlagen auf E-Vergabe-Plattformen, Auswertung der eingereichten Unterlagen in enger Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen sowie Übernahme der revisionssicheren Dokumentation der Vergabeunterlagen). Mit Ihrer fachlichen Expertise stehen Sie als Ansprechpartner*in zur Verfügung und prüfen bzw. erstellen Vertragsunterlagen, dies im Einzelfall auch in englischer Sprache.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über einen einschlägigen Studienabschluss z. B. als Jurist*in, Wirtschaftsjurist*in, Verwaltungswirt*in, Wirtschaftswissenschaftler*in oder Betriebswirt*in bzw. alternativ über eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, idealerweise mit fachbezogener Weiterbildung und Interesse an vergaberechtlichen Fragestellungen
  • Idealerweise Berufserfahrung im Einkauf einer öffentlichen Einrichtung
  • Kenntnisse im öffentlichen Vergaberecht
  • Eigeninitiative, gute Kommunikationsfähigkeit und ein souveränes Auftreten
  • krankenhausspezifische Erfahrungen und Kenntnisse sind vorteilhaft
  • gutes EDV-Verständnis und EDV-Kenntnisse (Office-Paket, SAP) sowie Verständnis für technische, medizintechnische und bautechnische Belange und Zusammenhänge sind wünschenswert
  • englische Sprachkenntnisse (fließend oder verhandlungssicher) sind vorteilhaft
  • Sie passen am besten zu uns, wenn Sie über eine zuverlässige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise, betriebswirtschaftliches Denken, Verhandlungsgeschick, ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit verfügen. 
  • Ebenfalls ist uns Belastbarkeit, Lernbereitschaft, Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität, Loyalität und Diskretion wichtig.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Carus Akademie
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblich unterstützten Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 15.03.2023 unter der Kennziffer LOG0723558 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Susan Günther unter 0351-458-3380 oder per E-Mail: Susan.Guenther@uniklinikum-dresden.de