Benutzerspezifische Werkzeuge

Studienkoordinator*in/Projektmanager*in

Das medizinische Fachgebiet der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und - psychotherapie (Prof. Dr. Rößner) befasst sich mit der Diagnostik, Therapie und Prävention psychischer sowie psychosomatischer Krankheiten bei Kindern, Jugendlichen sowie Heranwachsenden. Die Patienten stehen im Mittelpunkt und werden durch ein qualifiziertes, fachübergreifendes Team gezielt behandelt. Ein wesentlicher Arbeitsgegenstand der Klinik ist weiterhin die neurowissenschaftliche Forschung (Prof. Dr. Beste).

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Studienkoordinator*in/Projektmanager*in 

in Teilzeitbeschäftigung , befristet für zunächst 12 Monate zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit im Rahmen des Forschungsvorhabens „Kognitive Theorie des Tourette Syndroms – ein neuer Ansatz“, vor allem in Kooperation mit der Universitätsklinik Lübeck. Dabei sind Sie zuständig für die interne und externe Probandenrekrutierung, die Koordination von Untersuchungsterminen, die Durchführung von Interviews mit Fragebögen, die Dokumentation von Untersuchungen, die Organisation von wissenschaftlichen Meetings und das zentrale Datenmanagement für die Projektstandorte Dresden und Lübeck. Ferner übernehmen Sie einen Teil der Koordination der Forschungslabore.

Ihr Profil:

  • erfolgreicher Abschluss im medizinischen bzw. betriebswirtschaftlichen oder kaufmännischen Bereich (Business Administration)
  • hohes Maß an Eigeninitiative und Selbstständigkeit
  • Teamfähigkeit und Organisationstalent sowie freundliches und kompetentes Auftreten
  • hervorragende PC-/MS-Office Kenntnisse sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kenntnisse und praktische Erfahrungen im klinischen Studien- oder Projektmanagement sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen Team
    Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Carus Akademie
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblichen Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Informationen zur Bewerbung und zu den einzureichenden Unterlagen finden Sie hier

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 15.09.2022 unter der Kennziffer KJP0722294 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Herr Prof. Christian Beste unter 0351-458-2244 oder per E-Mail: KJPBewerbungen@uniklinikum-dresden.de