Benutzerspezifische Werkzeuge

Sachbearbeiter*in Patientenverwaltung

Das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden bietet medizinische Betreuung auf höchstem Versorgungsniveau an und deckt das gesamte Spektrum der modernen Medizin ab. Es vereint 26 Fachkliniken, 17 interdisziplinäre Zentren und sechs Institute, die eng mit den klinischen und theoretischen Instituten der Medizinischen Fakultät zusammenarbeiten. Mit 1.410 Betten und 201 Plätzen für die tagesklinische Behandlung von Patient*innen ist es eines der größten Krankenhäuser in Sachsen und zugleich das einzige Krankenhaus der Maximalversorgung in Ostsachsen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Sachbearbeiter*in Patientenverwaltung

Schwerpunkt Ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV)

in Vollzeitbeschäftigung unbefristet zu besetzen.

Die ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV) ist ein Angebot für Patient*innen mit komplexen, schwer therapierbaren Erkrankungen. Spezialisierte Ärzt*innen verschiedener Fachrichtungen arbeiten dabei in Teams zusammen und übernehmen gemeinsam und koordiniert die Diagnostik und Behandlung. Ihr Aufgabengebiet umfasst die Dokumentation, Leistungserfassung und Koordination der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung nach § 116 b SGB V in den ASV-Teams des UKD. Dies schließt sowohl die selbständige Sicherstellung der vollständigen und präzisen Erfassung aller ASV-abrechnungsrelevanten Parameter als auch die Prüfung der Leistungsdaten ein. Sie bearbeiten Rückfragen der Kostenträger sowie des Medizinischen Dienstes. Zudem übernehmen Sie die Koordination von ASV-Patient*innen bzw. deren Behandlung in Abstimmung mit den Teamleiter*innen bzw. den Fachbereichen. Sie fungieren als zentrale Ansprechperson für Patient*innen, Ärzt*innen, Kooperationspartner und weitere Mitarbeiter*innen sowohl in den Ambulanzen als auch in der Verwaltung.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen oder gesundheitsökonomischen Bereich oder als Medizinische Dokumentationsassistenz oder Medizinische*r Fachangestellte*r
  • Kenntnisse der gesetzlichen Grundlagen der ambulanten Versorgung im Krankenhaus sowie deren Rechtsanwendung
  • sichere Kenntnisse der Abrechnungsvorschriften, Tarif- und Gebührenordnungen, insbesondere fundierte Anwendungskenntnisse zum Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM)
  • kaufmännische Grundkenntnisse sowie ein gutes Verständnis der medizinischen Terminologie
  • professioneller Umgang mit moderner Büro- und Kommunikationstechnik, den gängigen MS-Office-Programmen (Word, Outlook, Excel), ORBIS und SAP
  • Bereitschaft zur eigenen regelmäßigen Weiterbildung
  • eine präzise, strukturierte und organisierte Arbeitsweise, ein freundliches, verbindliches und sicheres Auftreten sowie sehr gute Kommunikationsfähigkeit

Darauf können Sie sich verlassen:

  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierter Fort- und Weiterbildung in unserer Carus Akademie
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblich unterstützten Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 31.05.2024 unter der Kennziffer FIN0724404 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Marion Brückner unter 0351 458-4200 oder per E-Mail: Marion.Brueckner@uniklinikum-dresden.de