Benutzerspezifische Werkzeuge

Mitarbeiter*in Strategisches Studiengangscontrolling

Die Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus der Technischen Universität Dresden deckt das gesamte Spektrum der ärztlichen Ausbildung ab. Derzeit werden über 2.500 Studierende in den Studiengängen Medizin, Zahnmedizin und Modellstudiengang Humanmedizin sowie dem Bachelorstudiengang Hebammenkunde und dem Masterstudiengängen Public Health und Medical Radiation Sciences auf höchstem Niveau unterrichtet. Die Forschung der Medizinischen Fakultät konzentriert sich auf die Profilschwerpunkte Mechanismen der Zelldegeneration und –regeneration als Grundlage diagnostischer und therapeutischer Strategien, Diagnose und Therapie maligner Erkrankungen sowie Public Health/Versorgungsforschung. Mit ihrer Leistungsfähigkeit in der Drittmitteleinwerbung und Publikationstätigkeit gehört die Medizinische Fakultät zur Spitzengruppe europäischer Forschungseinrichtungen. Die Fakultätsverwaltung der Medizinischen Fakultät der TU Dresden spielt eine entscheidende Rolle in der Umsetzung der Aufgaben in Forschung und Lehre der Hochschulmedizin Dresden. Der Freistaat Sachsen ist bestrebt, die regionale medizinische Versorgung im südwestsächsischen Raum und in der Stadt Chemnitz sowie allgemein in ärztlich unterversorgten Gebieten im Freistaat zu stärken. Ziel des Modellstudienganges ist es, auf universitärem Niveau in der Einheit von Forschung, Lehre und Krankenversorgung eine integrierte, fächerübergreifende, kompetenzbasierte und patientenorientierte Ausbildung am Standort Chemnitz anzubieten. Die TU Dresden mit ihrer Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus kooperiert zu diesem Zweck mit der Klinikum Chemnitz gGmbH in einem Zweitcampus-Modell.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Mitarbeiter*in Strategisches Studiengangscontrolling 

in der Stabstelle Controlling & Finanzen

in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 24 Monate zu besetzen. Eine langfristige Zusammenarbeit wird angestrebt. Die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).  

Sie übernehmen die Koordinations- und Beratungsaufgaben in finanziellen Angelegenheiten an der Schnittstelle von Hochschulleitung, Wissenschaft und Verwaltung eigenverantwortlich. Sie sind zuständig für:

  • Umsetzung des fakultätseigenen Mittelverteilungssystems in Abstimmung mit dem MFD-Bereichscontrolling und unter Berücksichtigung der zur Verfügung stehenden Bundes- und Landesmittel MEDiC
  • Ableitung des jährlichen Finanzplanes der Bundes- und Landesmittel MEDiC
  • Weiterentwicklung geeigneter Controlling-Werkzeuge zur Unterstützung des Ziels einer exzellenten Lehre und Forschung der MFD im MEDiC-Studiengang
  • kontinuierliche Überwachung auf Praktikabilität und ausgehend davon wirtschaftliche Weiterentwicklung der Berechnungsgrundsätze für die Mittelverteilung und Erarbeitung von Empfehlungen und Beschlussvorlagen
  • Berichterstattung zur Aufwand- und Ertragslage sowie Finanz- und Vermögenslage (inkl. Erstellung von Präsentationen/Berichten)
  • Führung und Erarbeitung von statistischen Auswertungen, Reports, Vorlagen
  • Unterstützung und Zusammenfassung von Daten u. a. für Wirtschaftsplan, Lagebericht
  • Sie haben Freude am serviceorientierten Arbeiten im interprofessionellen Team und identifizieren sich mit unserem Ziel einen modernen und versorgungsorientierten Studiengang am Medizincampus Chemnitz der TU Dresden langfristig zu etablieren.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über einen Hochschulabschluss im Bereich Wirtschaftswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation im kaufmännischen Bereich.
  • IT-Kenntnisse, insbesondere der sichere Umgang mit den Microsoft-Office-Programmen sowie mit Videokonferenztools, werden vorausgesetzt.
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch (Wort und Schrift) sind erforderlich.
  • Eine strukturierte, präzise und zuverlässige Arbeitsweise, Serviceorientierung, Teamfähigkeit sowie Freundlichkeit und Flexibilität runden Ihr Profil ab.
  • Wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrungen in der Studiengangsentwicklung, in der Hochschullandschaft sowie bestenfalls im Krankenhausmanagement.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Carus Akademie
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblichen Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 15.02.2023 unter der Kennziffer BVM0723574 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Cornelia Rabeneck unter 0351-458-4771 oder per E-Mail: meddezernentin@uniklinikum-dresden.de