Benutzerspezifische Werkzeuge

Administrative*r Referent*in

Das Mildred-Scheel-Nachwuchszentrum Dresden P2 (MSNZ) an der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus der TU Dresden unterstützt seit 2019 onkologisch forschende Nachwuchswissenschaftler*innen bei der individuellen Karriereplanung. Dafür werden Rahmenbedingungen geschaffen zur Etablierung von exzellenten Forschungsgruppen, den Geförderten ein breitgefächertes Curriculum angeboten und eine campusübergreifende, interdisziplinäre Vernetzung gefördert. Das durch die Deutsche Krebshilfe geförderte Programm ist am NCT/UCC des Universitätsklinikums angebunden und umfasst derzeit 11 Forschungsgruppen von Medical und Clinician Scientists sowie diverse kurzfristige Stipendiaten. In den Projekten werden kliniknahe Fragestellungen erforscht, die langfristig onkologische Therapieansätze optimieren sollen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Administrative*r Referent*in 

in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 24 Monate zu besetzen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist bis zu 30 Wochenstunden möglich. Die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Ihre Tätigkeit wird im Koordinationsteam des Gesamtprojektes "P²-Personalisierte Karriereplanung in der Präzisionsonkologie" eingebunden. Sie unterstützen sowohl die wissenschaftliche Koordination als auch die geförderten Nachwuchswissenschaftler*innen in administrativen Belangen, insbesondere bei Vor- und Nachbereitungen von Sitzungen, wissenschaftlichen Veranstaltungen und Personalmaßnahmen sowie Stipendien, aber auch bei der Budgetierung und der formellen Prüfung von Förderanträgen. Sie sind verantwortlich für die Erstellung von betriebswirtschaftlichen Auswertungen und Nachweisen, die Budgetüberwachung sowie die Einhaltung von Vergaberichtlinien des Drittmittelgebers und der Medizinischen Fakultät Dresden. Zu Ihrem Tätigkeitsfeld zählen unter anderem die Büroorganisation, die Terminplanung und -koordination, die Reisekostenabrechnungen sowie die Erledigung der anfallenden Korrespondenz mit internen und externen Partnern, sowohl in Deutsch als auch in Englisch.

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium im kaufmännischen und/oder verwaltungsfachlichen Bereich oder eine vergleichbare Qualifikation
  • EDV-Kenntnisse, insbesondere der sichere Umgang mit den Microsoft-Office-Programmen, werden vorausgesetzt (Word, Excel, PowerPoint)
  • Kenntnisse (und idealerweise Erfahrungen) in der Budgetüberwachung, Budgetierung und Büroorganisation sind erforderlich
  • sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind erforderlich
  • wünschenswert sind Kenntnisse und/oder Erfahrungen bei der Beantragung von Drittmitteln
  • wünschenswert sind Kenntnisse und/oder Erfahrungen in der Drittmittelkoordination
  • wünschenswert sind anwendungsbereite Kenntnisse von SAP und Erfahrungen in der Hochschullandschaft und von universitären Verwaltungsabläufen
  • eine strukturierte, präzise und selbstständige Arbeitsweise, Flexibilität, Organisationstalent sowie gute Kommunikationsfähigkeiten

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Carus Akademie
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblichen Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Informationen zur Bewerbung und zu den einzureichenden Unterlagen finden Sie hier. 

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 11.09.2022 unter der Kennziffer MSN0722264 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Dr. Peggy Jungke unter 0351-458-11779 oder per E-Mail: msnz@tu-dresden.de