Benutzerspezifische Werkzeuge

Administrative Koordination/Assistenz

Die nachhaltige Produktion von Wirkstoffen für die Pharmaindustrie ist nach wie vor eine immense Herausforderung. Im Rahmen des „GreenPharming“-Projektes des Instituts für Pharmakologie und Toxikologie der Technischen Universität Dresden sollen biologische Wirkstoffe in Tabakpflanzen, unter Berücksichtigung der Prinzipien der Kreislaufwirtschaft und Klimaneutralität entwickelt werden. Ziele umfassen sichere Produktion von pharmazeutischen Proteinen (Antikörper), Qualitätsoptimierung und CO2-neutrale Anlagenentwicklung. Das Projekt adressiert dabei zukunftsweisende Themen wie Umwelt, Energie und Gesundheit und hat das Potenzial, Sachsen und im speziellen die Lausitz als Vorreiter einer GreenEconomy zu etablieren.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Administrative Koordination/Assistenz 

in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 24 Monate zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und ist bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis in die Entgeltgruppe E 09a TV-L möglich.

Im Rahmen der Stelle unterstützen Sie die Leitung des Instituts sowie die Sprecher des „GreenPharming“ Projektes bei administrativen Aspekten. Ein ausgeprägter Dienstleistungsgedanke steht im Vordergrund.
Zu Ihren Aufgaben gehören im Wesentlichen die weitgehend selbstständige administrative Koordination des „GreenPharming“ Projektes (u.a. Qualitätssicherung und Dokumentation der Aktivtäten), allgemeine Assistenzsaufgaben (Telefonannahme, Büroorganisation, Terminplanung, schriftliche und E-Mail-Korrespondenz) für die Sprecher und die Leitung des Instituts sowie die Vor- und Nachbereitung von Sitzungen. Darüber hinaus sind Sie für die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen in Abstimmung mit der Programmleitung, für die Unterstützung beim Programmmanagement und Evaluationen sowie für die Betreuung der Homepages des Instituts und des „GreenPharming“ Projektes verantwortlich. Sie unterstützen bei Öffentlichkeitsarbeiten und sind für die Budgetüberwachung und SAP Bestellungen zuständig.

Darauf kommt es an:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im verwaltenden oder kaufmännischen Bereich oder vergleichbare Qualifikation
  • fließendes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • sehr gute kaufmännische und IT-Kenntnisse, insbesondere der sichere Umgang mit den Microsoft-Office-Programmen (u. a. Word, Excel, Power Point), SAP-Kenntnisse sind vorteilhaft
  • Organisationstalent und strukturierte Arbeitsweise
  • Freude an Teamarbeit und am Umgang mit verschiedenen Zielgruppen des universitären Umfelds
  • Kenntnisse von Hochschulstrukturen und Verwaltungsabläufen sind wünschenswert

Darauf können Sie sich verlassen:

  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierter Fort- und Weiterbildung in unserer Carus Akademie
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblichen Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 30.06.2024 unter der Kennziffer PHT0724422 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Herr Dr. Erik Klapproth unter 0351 458-6252 oder per E-Mail: erik.klapproth@tu-dresden.de