Benutzerspezifische Werkzeuge

Verwaltungsassistenz (w/m)

Die Abteilung Molekulare Diabetologie ist Teil der Medizinischen Fakultät. Die international besetzte Gruppe des Grundlagenforschungslabors beschäftigt sich mit der Zellbiologie der Insulin produzierenden Betazellen der pankreatischen Inseln und interessiert sich für die molekularen Mechanismen des Diabetes.

Zum 01.03.2019 ist eine Stelle als

Verwaltungsassistenz (w/m)

in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 24 Monate zu besetzen.

Wir suchen Sie als Verwaltungsassistenz für die Abteilung Molekulare Diabetologie. Sie nehmen abwechslungsreiche Aufgaben im Bereich der allgemeinen Institutsadministration wahr und unterstützen die Verwaltungsleitung im Tagesgeschäft. Zentrale Tätigkeiten sind das Bestellwesen für Arbeitsgruppen des Paul-Langerhans-Institutes Dresden als Außenstelle des Helmholtz Zentrums München am Universitätsklinikum Dresden sowie die Beantragung, Organisation und Abrechnung von Dienstreisen und die Betreuung von institutsrelevanten Seminaren und Workshops.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Verwaltungs- oder kaufmännische Ausbildung
  • Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung ist von Vorteil
  • sicherer Einsatz der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen und SAP
  • Freude an der Arbeit in einem internationalen Umfeld, Organisationstalent, Belastbarkeit und Flexibilität

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Carus Akademie
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblichen Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 20.01.2019 unter der Kennziffer MOD0718432 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Katja Pfriem unter 0351-7963-6612 oder per E-Mail: katja.pfriem@tu-dresden.de