Benutzerspezifische Werkzeuge

Sachbearbeiter (w/m/d)

Das Institut für Klinische Genetik betreut Menschen und deren Familien mit genetisch bedingten Erkrankungen. Die genetische Diagnostik und Forschung werden mittels modernster Methoden durchgeführt. Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Aufklärung von Ursachen bei geistiger Entwicklungsverzögerung und die Forschung an Hirntumoren.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Sachbearbeiter (w/m/d)

in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 20 Monate im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Sie sind verantwortlich für die Patientenaufnahme in der Genetischen Ambulanz und die Anforderung und Durchsicht der für die Sprechstunde erforderlichen medizinischen Unterlagen und Proben. Sie dokumentieren die Genetischen Patientendaten sowie Patientenmaterial in ORBIS und in unserem Laborinformations- und –managementsystem GEPADO. Sie erteilen den Patienten der Genetischen Ambulanz telefonisch, per E-Mail und persönlich Auskünfte. Sie unterstützen die Leiterin der Genetischen Ambulanz sowie die Institutsleiterin administrativ bei vielfältigen Projekt- und Forschungsarbeiten (z.B. ERN GENTURIS, DKTK MASTER). Weiterhin überwachen und koordinieren Sie die finanziellen Belange des Instituts.

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Kauffrau/zum Kaufmann im Gesundheitswesen, Pflegefachfrau/Pflegefachmann oder vergleichbarer akademischer Abschluss
  • Berufserfahrung von Vorteil, aber keine Bedingung
  • sicherer Umgang mit modernsten Informations- und Kommunikationssystemen und Office-Programmen (Word, Excel, PP, Outlook), Erfahrung mit SAP vorteilhaft
  • korrektes und gewissenhaftes Arbeiten
  • Organisationstalent mit hoher Auffassungsgabe
  • selbständige Organisation komplexer Arbeitsabläufe
  • strukturierter und terminorientierter Arbeitsstil
  • hohe Belastbarkeit und ausgeprägte Teamfähigkeit
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Carus Akademie
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblichen Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 14.12.2020 unter der Kennziffer KGE0720337 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Franziska Wetzel unter 0351-458-4246 oder per E-Mail: Klinische.Genetik@uniklinikum-dresden.de