Benutzerspezifische Werkzeuge

Qualitäts- und Risikomanagementbeauftragter (w/m/d)

Die Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin betreibt rund 20 Spezialambulanzen wie die Diabetologie, die Immunologie und die Pulmologie. Sie stellt ihr Know-how im Rahmen von Kooperationen allen Kinderkliniken der Umgebung zur Verfügung. Neben den stationären Behandlungsmöglichkeiten stehen verschiedene Funktionsabteilungen für die Diagnose der Patienten zur Verfügung.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Qualitäts- und Risikomanagementbeauftragter (w/m/d)

in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 24 Monate zu besetzen. Eine längerfristige Zusammenarbeit wird angestrebt.

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Bereiche:

  • Koordinierung und Definition von Qualitäts- und Risiko-Indikatoren mit Überwachung der Erfassung und Auswertung sowie insbesondere Unterstützung bei der Ableitung von Maßnahmen, auch unter dem Aspekt des internen Benchmarkings im UKD geschieht dies in Abstimmung mit dem Zentralbereich Qualitäts- und Medizinisches Risikomanagement
  • Mitwirkung bei Maßnahmen der Erst- und Rezertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015, insbesondere der Planung,
    Durchführung und Bewertung von internen und externen Qualitätsaudits. Unter RM-Aspekten betrifft dies die Unterstützung bei der Gestaltung von Vorbeuge- und Korrekturmaßnahmen gemäß Norm- Ermittlung der Zufriedenheit von Patienten, Einweisern und Mitarbeitern durch Schaffung von Transparenz in der Darstellung der Ergebnisse, Unterstützung bei der Ableitung geeigneter Maßnahmen sowie Überwachung von deren Wirksamkeit
  • Sie sind Ansprechpartner und Koordinator von Feedbackmeldungen innerhalb der eigenen Struktureinheit und unterstützen bei der Bearbeitung von Beschwerden und der Ableitung von Maßnahmen zur Verbesserung
  • Koordinierung der Umsetzung des Risikomanagements UKD (insbesondere RM-Inventur UKD) mit Überwachung und Anpassung eines Medizinischen Risikomanagementsystems in der eigenen Struktureinheit in Abstimmung mit dem  Zentralbereich Qualitäts- und Medizinisches Risikomanagement
  • administrative Betreuung des Organisationshandbuches der Kinderklinik AENEIS, insbesondere Prozessgestaltung und - Beschreibung
  • Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere Websitepflege, Organisation von Patientenveranstaltungen, Gestaltung von Informationsmaterialien
  • Zusammenarbeit mit anderen (zertifizierten) Einrichtungen des UKD durch aktive Teilnahme an den Arbeitstreffen QMBs und RMBs des Klinikums sowie insbesondere der Peer Group QM UKD
  • unterstützende Zuarbeit an den Zentralbereich Qualitäts- und Medizinisches Risikomanagement zur Erstellung des Strukturierten Qualitätsbericht

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Gesundheitswissenschaften, Public Health oder vergleichbarer Abschluss
  • Zusatzqualifikation als interner Auditor sowie Qualitätsmanagementbeauftragter
  • Berufserfahrung als Qualitätsmanagementbeauftragter in einem Krankenhaus oder anderen Gesundheitseinrichtung wünschenswert
  • Erfahrungen bei der Durchführung von internen Audits
  • umfassende Projektmanagementkenntnisse
  • didaktische Fähigkeiten sowie Präsentations- und Moderationsfähigkeit
  • statistische Kenntnisse zur Datenanalyse sowie Sicherheit im Umgang mit MS Office

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Carus Akademie
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblich unterstützten Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 30.09.2020 unter der Kennziffer KIK0720273 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Herr Martin Wollbrandt unter 0351-458-2500 oder per E-Mail: Kinderfrauenzentrum@uniklinikum-dresden.de