Personal tools

Lehrer*in Operationstechnische Assistenz

Die Carus Akademie ist das Zentrum für Aus-, Fort- und Weiterbildung am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden. Ziel ist es Schüler*innen, Mitarbeiter*innen und Teilnehmer*innen neueste Erkenntnisse aus der Pflegewissenschaft und Medizin nahezubringen sowie Ihnen das notwendige Rüstzeug für die aktuellen Veränderungen im Gesundheitswesen mitzugeben.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Lehrer*in Operationstechnische Assistenz

in Teilzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 24 Monate zu besetzen.

Der Einsatz erfolgt in der Ausbildung von Operationstechnischen Assistentinnen und Assistenten (OTA). Zu Ihren Aufgaben gehören die Lehrtätigkeit in der theoretischen und praktischen OTA-Ausbildung, die Klassenleitertätigkeiten sowie die die fachgerechte Begleitung und Unterstützung der Auszubildenden. Weiterhin sind Sie zuständig für die Abnahme von Leistungsnachweisen und Prüfungen in Theorie und Praxis, für die Mitgestaltung bei der Neuausrichtung der OTA-Ausbildung nach ATA/OTA Gesetz, für die Mitgestaltung und Weiterentwicklung des Curriculums und der handlungsorientierten Ausbildungskonzepte.  

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Lehramtsstudium im Höheren Lehramt an berufsbildenden Schulen in der Fachrichtung Gesundheit und Pflege mit beliebigem Zweitfach, bzw. vergleichbare pädagogische Hochschulausbildung oder im Studium befindlich
  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als OTA oder als Gesundheits- und Krankenpfleger*in bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*in mit Weiterbildung für den Operationsdienst
  • Berufserfahrung im OP
  • ggf. Qualifikation als Praxisanleiter*in
  • hohe Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz
  • Sicherheit im Umgang mit MS Office
  • Interesse an zukunftsorientierten pädagogischen Konzepten, Curricula und Flexibilität im Umgang damit
  • Kommunikations- und Reflexionsfähigkeit, Organisationsgeschick sowie ein sicheres und verbindliches Auftreten
  • hohe Belastbarkeit und Einsatzfreude

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Carus Akademie
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblich unterstützten Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 31.05.2021 unter der Kennziffer CAK1021492 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Katja Barthel unter 0351-458-3315 oder per E-Mail: Katja.Barthel@uniklinikum-dresden.de