Personal tools

Koordinator*in für das UniversitätsCentrum für Gesundes Altern

In der Medizinischen Klinik und Poliklinik III befinden sich die individuellen Behandlungsstrategien auf neuesten wissenschaftlichen Stand. Die Aufgabenschwerpunkte befassen sich mit der Erforschung und Behandlung von Diabetes mellitus, Hormon- und Stoffwechselstörungen, Rheuma-Erkrankungen, Nierenerkrankungen und Dialyse, Gefäßerkrankungen. Dazu zählen ebenfalls die Allgemeinmedizin und Geriatrie, Notfall und Intensivmedizin sowie der Bereich der regenerativen Medizin. Das UniversitätsCentrum für Gesundes Altern (UCGA) vereint die ambulante und stationäre Versorgung im Sinne der Ganzheitlichkeit des Menschen aufgrund der vielfältigen Krankheitsaspekte der geriatrischen Patienten. Unser Behandlungsspektrum umfasst alle Aspekte der Prävention und medizinischen Versorgung am Universitätsklinikum. Hauptaspekt ist die Verknüpfung der ambulanten Strukturen zur Optimierung der Ambulanzbesuche für den Patient*innen. Die Erhaltung der Autonomie und Selbständigkeit des geriatrischen Patient*innen nimmt in der Versorgungssituation einen wichtigen Stellenwert ein und hat für uns höchste Priorität. Die Zusammenarbeit des Zentrums mit allen beteiligten Einrichtungen des Universitätsklinikums erfolgt stets fach- und kompetenzübergreifend, wobei sich das Zentrum als eine interdisziplinäre Arbeits- und Organisationsstruktur für den ambulanten und klinischen Sektor versteht.

Zum 01.06.2021 ist eine Stelle als

Koordinator*in für das UniversitätsCentrum für Gesundes Altern 

in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 12 Monate zu besetzen.

Ihre Tätigkeit umfasst die Koordination, Organisation und Administration des UCGA in enger Abstimmung mit dem Direktor des Zentrums. Sie sind verantwortlich für die Implementierung und Weiterentwicklung geriatrischer Strukturen innerhalb des Universitätsklinikums sowie die Initiierung und Betreuung von Projekten mit altersmedizinischer Relevanz. Dabei arbeiten Sie eng mit bestehenden Projektgruppen am Haus zusammen. Ihr Aufgabenbereich beinhaltet darüber hinaus die Organisation und Administration von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen des UCGA sowie die Organisation der Board Meetings und Executive Committee Meetings des UCGA. Ein weiterer wichtiger Bestandteil Ihrer Tätigkeit ist der Austausch mit nationalen Geriatriezentren, die Teilnahme an Arbeitsgruppentreffen sowie die Mitarbeit an notwendigen Zertifizierungen des Zentrums.

Ihr Profil:

  • erfolgreicher Bachelorabschluss im Bereich Health Care Service/Gesundheitsmanagement, Pflegewissenschaft oder vergleichbarer Bachelorabschluss
  • abgeschlossene Berufsausbildung in der Gesundheits-und Krankenpflege sowie Berufserfahrung im Fachgebiet der Geriatrie
  • umfassende Kenntnisse und Erfahrungen im Gesundheitsmanagement
  • Kenntnisse im gesundheitsökonomischen Projektmanagement in einer Universitätsklinik
  • ausgezeichnete PC-Kenntnisse
  • selbstständiges, ergebnisorientiertes Arbeiten, Organisationskompetenz und Eigeninitiative
  • soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit, selbstbewusstes, sicheres Auftreten und gute Umgangsformen
  • Zuverlässigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
  • gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Carus Akademie
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblich unterstützten Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 30.04.2021 unter der Kennziffer MK30721483 zu. Vorabinformationen erhalten Sie per E-Mail von Frau Theresa Reiche unter theresa.reiche@uniklinikum-dresden.de