Benutzerspezifische Werkzeuge

IT-Administrator*in

Die Digitalisierung in der Medizin bietet ein enormes Potenzial, die medizinische Forschung und die Patientenversorgung zu verbessern. Um dieses Potenzial mit innovativen IT-Infrastrukturen und Anwendungen zu nutzen, hat die Dresdner Hochschulmedizin ein Zentrum für Medizinische Informatik (ZMI) in Kooperation mit der Professur für Medizinische Informatik errichtet.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

IT-Administrator*in

in Voll- und Teilzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 24 Monate zu besetzen.

Sie unterstützen die Anwender*innen im Team des Datenintegrationszentrums und der Professur für Medizinische Informatik. Die Administration und Pflege der Clients sowie der Technik in den Meetingräumen gehören ebenso zu Ihren Aufgaben, wie die Annahme und die Behebung von Störungen. Sie unterstützen die Anwender*innen bei der Auswahl, Beschaffung und Nutzung von Software und setzen dabei Themen der Compliance und IT-Sicherheit um. Schließlich wirken Sie auch beim Betrieb und der Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur (OpenStack, Docker) mit.

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im IT-Bereich (z. B. Fachinformatiker*in) oder mehrjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Informatik
  • fundiertes Fachwissen und Erfahrungen im Bereich IT-Basisinfrastruktur, Server- , Storage- und Netzwerksysteme, idealerweise auch im Bereich Virtualisierung/Containermanagement
  • gute Fachkenntnisse in den Betriebssystemen Unix, Linux und MS Windows
  • ausgeprägte Fähigkeit zur Erfassung komplexer technischer Zusammenhänge
  • souveränes, fachlich kompetentes und serviceorientiertes Auftreten sowie Fähigkeit zur Moderation unterschiedlicher Nutzeranforderungen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • hohe Lern- und Weiterbildungsbereitschaft
  • Verantwortungsbewusstsein und hohe Zuverlässigkeit
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums 
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Carus Akademie
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblich unterstützten Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 16.12.2021 unter der Kennziffer ZMI0721829 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Herr Prof. Martin Sedlmayr unter 0351-458-2437 oder per E-Mail: martin.sedlmayr@uniklinikum-dresden.de