Benutzerspezifische Werkzeuge

Fremdsprachensekretär (w/m/d)

Das Institut für Physiologische Chemie versucht stets einen attraktiven, innovativen Lehrplan für die Medizinstudenten anzubieten und strebt die internationale Forschung an. Schwerpunkte liegen in den verschiedenen Zellarten, Keimzellen sowie der Biochemie.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Fremdsprachensekretär (w/m/d)

in Vollzeitbeschäftigung, befristet zunächst im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung zu besetzen. Eine flexible Einarbeitungsphase vorab kann vereinbart werden. Die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und ist bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe E07 TV-L möglich.

Sie sind zentraler Ansprechpartner des Institutes für Physiologische Chemie. Zu Ihren Aufgaben gehören u.a. die Erledigung der anfallenden Korrespondenz auf Deutsch und Englisch, die institutsinterne Konten- und Buchführung mit Budgetüberwachung, Handkassenverwaltung, die Vor- und Nachbereitung von Besprechungen und Konferenzen, die Personal-, Material- und Geräteplanung mit entsprechender Unterlagenbearbeitung sowie die Bestellung von Labor- und Verbrauchsmaterial mit Hilfe von SAP.

Ihr Aufgabengebiet umfasst zudem die Terminplanung und -überwachung für den Institutsdirektor, die Beantragung und Abrechnung der Dienstreisen, die Betreuung der internationalen Mitarbeiter an unserem Institut (Hilfe bei Formularen, Übersetzungen etc.), die administrative Unterstützung der FACS Core Facility des MTZ und des Lehrbeauftragten bei studentischen Angelegenheiten, sowie eine Reihe weiterer organisatorischer und administrativer Tätigkeiten.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Fremdsprachensekretär oder in einem äquivalenten kaufmännischen Beruf
  • sehr gute schreibtechnische und organisatorische Fähigkeiten, sichere Beherrschung der englischen und deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • sehr gute EDV-Kenntnisse, sicherer Umgang mit MS Office-Anwendungen und anderer moderner Büro- und Kommunikationstechnik, SAP-Kenntnisse sind von Vorteil
  • sehr gute Kenntnisse der Büro- und Arbeitsorganisation, ausgeprägtes Zeitmanagement
  • Fähigkeit zur selbstständigen und verantwortungsbewussten Arbeit, ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, freundliches Auftreten, Flexibilität, Loyalität
  • mehrjährige Berufserfahrung ist von Vorteil

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Carus Akademie
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblichen Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 31.01.2020 unter der Kennziffer PCH0719929 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Herr Prof. Rolf Jessberger unter 0351-458-6444 oder per E-Mail: rolf.jessberger@tu-dresden.de