Benutzerspezifische Werkzeuge

Anwendungsbetreuer*in IT Identity Management (IDM)

Das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden bietet medizinische Betreuung auf höchstem Versorgungsniveau an und deckt das gesamte Spektrum der modernen Medizin ab. Es vereint 26 Fachkliniken, 17 interdisziplinäre Zentren und vier Institute, die eng mit den klinischen und theoretischen Instituten der Medizinischen Fakultät zusammenarbeiten. Mit 1.410 Betten und 201 Plätzen für die tagesklinische Behandlung von Patient*innen ist es eines der größten Krankenhäuser in Sachsen und zugleich das einzige Krankenhaus der Maximalversorgung in Ostsachsen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Anwendungsbetreuer*in IT Identity Management (IDM) 

in Vollzeitbeschäftigung unbefristet zu besetzen.

Sie übernehmen die Betreuung und Administration des Identity Management System des Universitätsklinikums. In Ihrer Verantwortung liegt die Administration und Weiterentwicklung der bestehenden IDM-Infrastruktur. Zu Ihren Aufgaben gehört die Einbindung weiterer Applikationen und Schnittstellen. Sie arbeiten stetig an der Verbesserung des Service (Stabilität, Usability, Automatismen). Sie übernehmen weiterhin den allgemeinen Betrieb des Service (Konfiguration, Überwachung, Pflege). Dazu zählen u.a. die Datensicherung und Backup-Sicherstellung, die laufende Systempflege mit der Durchführung von Wartungen und dem Einspielen von Patches und Updates sowie die Problem- und Ursachenanalyse und deren Behebung. Sie überwachen regelmäßig den Service durch das Monitoring von Fehlerzuständen, der Performance und Security. Sie bearbeiten Incident- oder Service-Request zum IDM oder leiten diese an andere Fachabteilungen weiter. Sie gestalten das Changemanagement dieses Service durch Klassifizierung der Change mit. Weiterhin gehört das Erstellen und das Weiterentwickeln von Standards, Prozesse und Konzepte für das Identity Management zu Ihrem Aufgabengebiet. Sie arbeiten aktiv bei der Erstellung und Aktualisierung von Betriebs- und Prozessdokumentation sowie der Service-Beschreibung und der Knowledge Base mit. Sie verantworten zusätzlich die konsequente Einhaltung von anwendbaren Prozessen, insbesondere im Change und Security Management.

Wir legen sehr viel Wert auf eine gute Kommunikation mit den involvierten Bereichen des UKD und unseren Systempartnern. Sie sind verantwortlich für die Kommunikation und Informationsweitergabe an Service Owner, insbesondere bei Störungen und Änderungen am Service. Sie führen Beratungen und Schulungen unterschiedlicher Interessengruppen im Kontext des IDM durch.

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes technisches Studium oder vergleichbare Ausbildung im IT-Bereich
  • mehrjährige Berufserfahrung von Vorteil
  • optimalerweise Erfahrung in der Administration von IDM- bzw. IAM-Systemen (Identity and Access Management)
  • gute Kenntnisse mit Active Directory und Datenbanken sowie von LDAP und Scripting
  • gute Kenntnisse über Authentifizierungs- /Autorisierungsmethoden und Konfiguration und Administration von SSO Plattformen sind von Vorteil
  • verantwortungsbewusste Arbeitsweise in einer hochverfügbaren Systemlandschaft
  • hohes Maß an selbständigen, zuverlässigen und teamorientieren Arbeitsweisen
  • serviceorientiertes Handeln und ausgeprägtes Sicherheitsbewusstsein
  • ergebnis- und lösungsorientierte, sowie selbstständige Arbeitsweise
  • Entscheidungsfähigkeit in Bezug auf technische Standards und Systemkonfigurationen
  • sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • interkulturelle Kompetenzen erwünscht

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Carus Akademie
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblich Unterstützten Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 15.12.2021 unter der Kennziffer ZMI0721811 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Herr Jan Kerber unter 0351-458-5421 oder per E-Mail: jan.kerber@uniklinikum-dresden.de