Benutzerspezifische Werkzeuge

Studentische Hilfskraft (w/m/d)

Unsere aus 32 Betten und 45 Tagesklinikplätzen bestehende Klinik und Poliklinik für Psychotherapie und Psychosomatik umfasst unter anderem die Schwerpunkte Angststörungen, Persönlichkeitsstörungen, Ess- und Zwangsstörungen, Schmerzstörungen sowie Traumafolgestörungen und Mutter-Kind-Bindungsstörungen. Die Komplexität psychosomatischer Behandlungsansätze spiegelt sich in der multiprofessionellen Vielfältigkeit der Therapieangebote wider.

Zum 01.04.2020 ist eine Stelle als

Studentische Hilfskraft (w/m/d)

in Teilzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 6 Monate zu besetzen.

Sie unterstützen ein laufendes Forschungsprojekt (gefördert durch die DFG) zu dissoziativen Symptomen bei Posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS). Ihre Tätigkeit beinhaltet die Datenerhebung bei in unserer Klinik stationär untergebrachten Patientinnen. Dazu gehören die Unterstützung bei der regelmäßigen Ausgabe elektronischer Geräte (Smartphone, EKG) an Patientinnen am Morgen sowie beim Einsammeln der Geräte abends. Darüber hinaus assistieren Sie im Experimentalsetting, unterstützen die Forschungsgruppe bei der Aufbereitung psychophysiologischer Daten (z. B. EMG) und durch Literaturrecherchen.

Wir bieten eine umfassende Betreuung in einem sehr angenehmen Arbeitsumfeld und erste praktische Einblicke in Diagnostik und Therapie des Störungsbildes PTBS.

Ihr Profil:

  • immatrikulierter Student der Psychologie oder der Medizin
  • erste praktische Erfahrungen im Umgang mit PatientInnen mit seelischen Krisen
  • selbstständiges, gründliches und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten
  • zeitliche Flexibilität
  • stets empathischer und respektvoller Umgang mit Patientinnen
  • Kontaktfreude

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Tätigkeit in der medizinisch führenden Krankenversorgung, Forschung und Lehrer verbunden mit einem hochspezialisierten Arbeitsumfeld
  • Einbringen von eigenen Ideen und Arbeit in einem innovativen Team
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in der Klinik für Psychosomatik

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 06.03.2020 unter der Kennziffer PSO1120017 zu. Vorabinformationen erhalten Sie per E-Mail von Frau Yvonne Friedrich an yvonne.friedrich@uniklinikum-dresden.de