Benutzerspezifische Werkzeuge

Studentische Hilfskraft (w/m/d)

Unsere aus 32 Betten und 45 Tagesklinikplätzen bestehende Klinik und Poliklinik für Psychotherapie und Psychosomatik umfasst unter anderem die Schwerpunkte Angststörungen, Persönlichkeitsstörungen, Ess- und Zwangsstörungen, Schmerzstörungen sowie Traumafolgestörungen und Mutter-Kind-Bindungsstörungen. Die Komplexität psychosomatischer Behandlungsansätze spiegelt sich in der multiprofessionellen Vielfältigkeit der Therapieangebote wider.

Zum 01.11.2019 ist eine Stelle als

Studentische Hilfskraft (w/m/d)

im Projekt Tele-NePS (Telemedizinisches Netzwerk Psychotraumatologie Sachsen)

in Teilzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 5 Monate zu besetzen.

Die Aufgaben im Telemedizinischen Traumazentrum Seelische Gesundheit (TMTZ-SG) im EFRE-Projekt "Tele-NePS" (Telemedizinisches Netzwerk Psychotraumatologie Sachsen) beinhalten u.a. neben inhaltlichen Zuarbeiten zu Produkten des Tele-NePS-Projektes insbesondere das Mitwirken bei Befragungen von Patienten und Therapeuten zu Einstellungen zu bzw. Nutzung von telemedizinischen Tools im Rahmen der Prävention und begleitendem Gebrauch bei Therapie von psychosomatischen/psychotraumatologischen Beschwerden und Erkrankungen sowie deren Nutzerfreundlichkeit (Usability) und Anwendbarkeit (Applicability).

Ihr Profil:

  • immatrikulierter Student der Psychologie oder vergleichbar
  • Fähigkeit, psychologische Fachtexte zu lesen und zu verstehen
  • technische Affinität wünschenswert, z.B. Umgang mit Smart Devices und PC
  • Softwarekenntnisse: MS Office, insbesondere MS Excel sowie SPSS oder R; EndNote wünschenswert

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Einbringung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Carus Akademie

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online unter der Kennziffer PSO1119806 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Dr. Julia Schellong unter 0351-458-17094 oder per E-Mail: julia.schellong@uniklinikum-dresden.de