Benutzerspezifische Werkzeuge

Studentische Hilfskraft

Das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT/UCC) Dresden zeigt seine Kernbereiche in der interdisziplinären Patientenversorgung sowie der translationalen Forschung. In diesem onkologischen Spitzenzentrum arbeiten hochspezialisierte Fachkräfte aus allen onkologischen Disziplinen effizient zusammen. Zehn angebundene Organkrebszentren sind für die Durchführung interdisziplinärer Tumorboards sowie für die Diagnostik, individuelle Behandlung und Nachsorge aller Patientinnen und Patienten verantwortlich. Basierend auf dem modernsten Stand der Wissenschaft werden hier innovative Therapien entwickelt.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Studentische Hilfskraft

für die Dokumentation der Beschlüsse der Tumorboards des NCT/UCC

in Teilzeitbeschäftigung zunächst befristet für 12 Monate mit einer Arbeitszeit von 16 Stunden pro Woche (Mo-Do nachmittags) zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich auch auf zwei Stellen aufteilbar. Eine längerfristige Zusammenarbeit wird angestrebt. Die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Wir suchen Sie als aufgeschlossene, verantwortungsbewusste und engagierte Unterstützung für die Dokumentation unserer Tumorboards. Dabei handelt es sich um Besprechungen, zu denen Spezialisten aus den verschiedenen an der Behandlung einer Krebserkrankung beteiligten Fachabteilungen zusammenkommen, um anhand der vorliegenden Befunde eine individuelle Therapieempfehlung für jeden Patienten / jede Patientin zu erarbeiten. Ihre Aufgabe ist es, diese Besprechungen im hauseigenen Tumordokumentationssystem nach Diktat zu protokollieren. Mit Ihrer Tätigkeit leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum reibungslosen Ablauf der Besprechungen und erwerben darüber hinaus medizinisches Fachwissen im Bereich der Onkologie.

Darauf kommt es an:

  • laufendes Studium der Medizin
  • erste Erfahrung in einem medizinischen Umfeld, vorzugsweise in der Onkologie
  • gute Kenntnisse der medizinischen Nomenklatur und Interesse an interdisziplinärer Onkologie
  • sicheres Tastaturschreiben (10-Finger-System) sowie gute PC-Kenntnisse
  • Flexibilität und Stressresistenz, sorgfältiges und selbstständiges Arbeiten

Darauf können Sie sich verlassen:

  • Tätigkeit in der medizinisch führenden Forschung, Lehre und Krankenversorgung verbunden mit einem hochspezialisierten Arbeitsumfeld
  • Einbringung von eigenen Ideen und Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team, bestehend u.a. aus Ärzten /Ärztinnen, Medizinischen Dokumentationsassistent*innen und weiteren Berufsgruppen
  • Nutzung von betrieblichen Präventions- und Fitnessangeboten in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Fort- und Weiterbildungen in unserer Carus Akademie

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 31.05.2024 unter der Kennziffer UCC1124384 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Luisa Ordnung unter 0351 458-14165 oder per E-Mail: luisa.ordnung@uniklinikum-dresden.de.