Personal tools

Studentische Hilfskraft

Die Klinik und Poliklinik für Neurologie besitzt als Forschungs- und Behandlungsschwerpunkte Parkinson-Erkrankungen und andere extrapyramidal-motorische Erkrankungen, Schlaganfall, Multiple Sklerose, Epilepsien und Erkrankungen des peripheren Nervensystems sowie der Muskulatur. Sie verfügt über 60 Betten zur Versorgung akuter und chronischer Erkrankungen des peripheren und zentralen Nervensystems.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Studentische Hilfskraft 

in Teilzeitbeschäftigung mit 15 Wochenarbeitsstunden, befristet zunächst bis 31.12.2021 zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Im Rahmen des integrierten Versorgungsforschungsprojektes Parkinson Netzwerk Ostsachsen (PANOS) werden Patient*innen im Rahmen Ihrer Parkinsonerkrankung betreut und erhalten regelmäßig Fragebögen zur Erfassung ihrer aktuellen Gesundheitssituation. Der Rücklauf der Fragebögen muss koordiniert und die Daten eingegeben werden. Eine weitere Beschäftigung ist möglich, steht aber noch unter Finanzierungsvorbehalt. Sie sind zuständig für die Sortierung und Vollständigkeitskontrolle von Fragebögen. Im Anschluss werden Sie die Daten manuell eingeben, was im Verlauf des Projekts teilautomatisiert erfolgen wird. Des Weiteren unterstützen Sie bei der Datenauswertung der Fragebögen.

Ihr Profil:

  • Sie absolvieren eine Ausbildung in einem Gesundheitsfachberuf oder studieren in einer Fachrichtung des Gesundheitswesens (bspw. Pflege, Gesundheitsmanagement)
  • medizinisches Grundverständnis
  • sicherer Umgang mit IT Anwendungen (Office, Windows)
  • gute Deutschkenntnisse und Grundkenntnisse Englisch
  • Engagement, Zuverlässigkeit, Fähigkeit zum selbständigen, sorgfältigen Arbeiten.
  • Teamfähigkeit und Freude an der Mitwirkung bei interdisziplinären Projektarbeiten

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Einbringen von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 23.04.2021 unter der Kennziffer NEU1121503 zu. Vorabinformationen erhalten Sie per E-Mail von Herrn Robert Bitterlich unter robert.bitterlich@uniklinikum-dresden.de