Benutzerspezifische Werkzeuge

Studentische Hilfskraft

Die Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus der Technischen Universität Dresden deckt das gesamte Spektrum der ärztlichen Ausbildung ab. Über 2.000 Studierende werden in den Studiengängen Medizin und Zahnmedizin sowie den Masterstudiengängen Public Health und Medical Radiation Sciences auf höchstem Niveau unterrichtet. Die Forschung der Medizinischen Fakultät konzentriert sich auf die Profilschwerpunkte Mechanismen der Zelldegeneration und -regeneration als Grundlage diagnostischer und therapeutischer Strategien, Diagnose und Therapie maligner Erkrankungen sowie Public Health/Versorgungsforschung. Mit ihrer Leistungsfähigkeit in der Drittmitteleinwerbung und Publikationstätigkeit gehört die Medizinische Fakultät zur Spitzengruppe europäischer Forschungseinrichtungen.

Ab Mai 2021 ist eine Stelle als

Studentische Hilfskraft 

im NCT/UCC Präventionszentrum mit Interesse an administrativen und wissenschaftlichen Tätigkeiten 

in Teilzeitbeschäftigung mit max. 16 Wochenarbeitsstunden, befristet für zunächst 8 Monate zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Das Präventionszentrum des NCT/UCC Dresden hat das Ziel, das öffentliche Bewusstsein für Krebserkrankungen und deren individuelle Vorbeugung zu stärken. Für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Betroffene entwickeln wir Projekte, die sich mit ausgewählten Themen wie Sonnenschutz, ausgewogener Ernährung, Nichtrauchen und Bewegung befassen.


Ihr Profil:

  • Immatrikulation in einem der Studiengänge: Lehramt, Public Health, Pädagogik, Soziologie, Psychologie, Kommunikationswissenschaften oder einem vergleichbaren Studiengang
  • Interesse an der Thematik Krebsprävention/Gesundheitsförderung
  • wünschenswert sind Erfahrungen im Projekt- und Organisationsmanagement, didaktische Erfahrungen sowie Grundkenntnisse in quantitativen und qualitativen Forschungsmethoden

Wir bieten Ihnen:

  • ein freundliches Team, gute Zusammenarbeit, Möglichkeiten zur eigenen Weiterentwicklung
  • Unterstützung von Bildungsprojekten in einem interdisziplinären Team
  • Mithilfe bei der Projektkoordination sowie Beteiligung an wissenschaftlichen Forschungsvorhaben (Projektevaluation), Kennenlernen und Anwenden wissenschaftlicher Arbeitsweisen
  • flexible Tätigkeitszeiten nach Absprache
  • Möglichkeiten zur Anfertigung einer Abschlussarbeit (BA, MA, Staatsexamen, Diplom, Promotion)

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online unter der Kennziffer UCC1121497 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Dr. Friederike Stölzel unter 0351-458-7446 oder per E-Mail: friederike.stoelzel@uniklinikum-dresden.de