Benutzerspezifische Werkzeuge

Praktikanten zur beruflichen Orientierung in der Pflege (w/m/d)

Das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden bietet medizinische Betreuung auf höchstem Versorgungsniveau an und deckt das gesamte Spektrum der modernen Medizin ab. Es vereint 26 Fachkliniken, 17 interdisziplinäre Zentren und vier Institute, die eng mit den klinischen und theoretischen Instituten der Medizinischen Fakultät zusammenarbeiten. Mit 1.410 Betten und 201 Plätzen für die tagesklinische Behandlung von Patienten ist es eines der größten Krankenhäuser in Sachsen und zugleich das einzige Krankenhaus der Maximalversorgung in Ostsachsen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir

Praktikanten zur beruflichen Orientierung in der Pflege (w/m/d)

(für einen Zeitraum von mindestens einem und maximal drei Monaten)

Während Ihres Einsatzes auf der Station unterstützen Sie das Krankenpflegepersonal aktiv bei allen Tätigkeiten der Grundkrankenpflege wie etwa Wäschewechsel beim Patienten, Hilfestellung bei alltäglichen Dingen, Speisenversorgung oder Reinigungsarbeiten. Die Teilnahme an Dienstberatungen sowie an Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen ist möglich.

Die patientenbezogenen Aufgaben sind grundsätzlich nach den Anordnungen des Krankenpflegepersonals durchzuführen. Sie sind im Sinne der Gesamtzielsetzung der Pflegedienstleitung aktiv an der Erreichung der Zufriedenheit der Patienten beteiligt. Darüber hinaus sind Sie bestrebt, wirtschaftlich zu arbeiten und die Pflege eines guten Betriebsklimas aufrechtzuerhalten.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Schulbildung
  • mindestens 18 Jahre alt

Um Ihre Bewerbung bearbeiten zu können, benötigen wir folgende Unterlagen:   

  • Bewerbungsschreiben mit Einsatzbeginn und -dauer
  • tabellarischen Lebenslauf
  • Kopie des letzten Zeugnisses
  • vom Hausarzt ausgefüllte Dokumentation zum Impfstatus 
Um den Einstellungsprozess gewährleisten zu können, müssen Ihre Unterlagen vollständig (inkl. Impfstatus) spätestens 7 Wochen vor dem gewünschten Praktikumsbeginn bei uns eingegangen sein.

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online unter der Kennziffer PSD1220199 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Herrn Stephan Müller (0351-458-19471), Frau Cornelia Jähnig (0351-458-15418) oder Frau Ricarda Ludewig (0351-458-3197).