Benutzerspezifische Werkzeuge

Hilfskraft Diagnostik

Unsere aus 32 Betten und 50 Tagesklinikplätzen bestehende Klinik und Poliklinik für Psychotherapie und Psychosomatik umfasst unter anderem die Schwerpunkte Angststörungen, Persönlichkeitsstörungen, Ess- und Zwangsstörungen, Schmerzstörungen sowie Traumafolgestörungen und Mutter-Kind-Bindungsstörungen. Die Komplexität psychosomatischer Behandlungsansätze spiegelt sich in der multiprofessionellen Vielfältigkeit der Therapieangebote wider.

Zum 01.11.2022 ist eine Stelle als

Hilfskraft Diagnostik 

in Teilzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 12 Monate zu besetzen.

Ihre Tätigkeit besteht aus der Durchführung von diagnostischen Gesprächen in Form von strukturierten Klinischen Interviews nach DSM-IV (SKID-I, SKID-II, SKID-D) und dem Verfassen von entsprechenden Berichten zur Verwendung durch die Therapeut*innen und Ärzt*innen unserer Klinik. Zudem übernehmen Sie die Uploads der Berichte in die elektronische Krankenakte. Außerdem übernehmen Sie je nach Einsatzbereich die Eingabe von Fragebogendaten in eine interne Datenbank. Wir streben eine längerfristige Zusammenarbeit mit Ihnen an.

Ihr Profil:

  • laufendes Studium der Psychologie oder Medizin
  • möglichst Erfahrung im Umgang mit psychischen Erkrankungen
  • sehr gute EDV-Kenntnisse
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • zeitliche Flexibilität
  • strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Arbeit im multiprofessionellen Team

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Tätigkeit in der medizinisch führenden Forschung, Lehre und Krankenversorgung verbunden mit einem hochspezialisierten Arbeitsumfeld
  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen interdisziplinären Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an klinischen und wissenschaftlichen internen Fortbildungsveranstaltungen

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Informationen zur Bewerbung und zu den einzureichenden Unterlagen finden Sie hier

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen. 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte unter der Kennziffer PSO1122357 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Yvonne Friedrich unter 0351-458-11484 oder per E-Mail: yvonne.friedrich@uniklinikum-dresden.de