Benutzerspezifische Werkzeuge

Bundesfreiwilligendienstleistende*r

Das medizinische Fachgebiet der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie befasst sich mit der Diagnostik, Therapie und Prävention psychischer sowie psychosomatischer Krankheiten bei Kindern, Jugendlichen sowie Heranwachsenden. Die Patient*innen stehen im Mittelpunkt und werden durch ein qualifiziertes, fachübergreifendes Team gezielt behandelt. Die Klinik verfügt entsprechend ihrer klinischen Schwerpunkte über eine geschlossene Akutaufnahmestation, eine offene Psychotherapiestation, eine Spezialstation für Essstörungen, eine Spezialstation für Tic- und Zwangsstörungen, eine Tagesklinik für Jugendliche, eine Familientagesklinik für Kinder bis 11 Jahre und eine Familientagesklinik für essgestörte Kinder und Jugendliche mit insgesamt 40 stationären und 20 tagesklinischen Plätzen sowie über eine Institutsambulanz.

Zum 01.09.2024 ist eine Stelle als

Bundesfreiwilligendienstleistende*r

in Vollzeitbeschäftigung, befristet für 12 Monate zu besetzen.

Während Ihres Einsatzes werden Sie entsprechend durch die Mitarbeiter*innen der Klinik angeleitet und betreut. Im Bereich Forschung erwarten Sie folgende Tätigkeitsfelder:

Unterstützung bei Studien

  • Probandendaten in entsprechende Datenbanken eingeben, ggf. Erstellung einer Datenbankstruktur
  • Zuarbeit für die Datenaufbereitung
  • Hilfe bei der Auswertung verschiedener Daten, z. B. Fragebogenauswertung
  • studienspezifische Recherchearbeiten, z. B. Literatursuche
  • Durchführung von psychologischen Testungen und Auswertungen von Fragebögen
  • Teilnahme an den klinischen Visiten
  • Erledigung von projektbezogenen Wegen, u. a. Patient*innen-/Proband*innenkontakt
  • Unterstützung bei der Gewinnung von Studienteilnehmenden

Unterstützung innerhalb der Forschungsadministration:

  • Vor-/Nachbereitung von Forschungsterminen (z. B. Patiententermine, Kolloquien)
  • Hilfe bei Materialbeschaffung/-bereitstellung
  • Unterstützung bei Veranstaltungen (Vorbereitung, Durchführung)

Darauf kommt es an:

  • abgeschlossene Schulbildung, möglichst allgemeine Hochschulreife
  • Interesse an der Arbeit in der Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Begeisterungsfähigkeit für die entsprechenden Tätigkeiten
  • erste praktische Erfahrungen in den o. g. Aufgabengebieten sind von Vorteil

Darauf können Sie sich verlassen:

  • Umsetzung von eigenen Ideen und Arbeit in einem innovativen Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten
  • Nutzung von betrieblichen Präventions- und Fitnessangeboten in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungen in unserer Carus Akademie

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 15.07.2024 unter der Kennziffer KJP1124437 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Nadja Smoktun unter 0351 458-5096 oder per E-Mail: KJPBewerbungen@uniklinikum-dresden.de.