Benutzerspezifische Werkzeuge

Technische*r Sterilisationshelfer*in

Das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden bietet medizinische Betreuung auf höchstem Versorgungsniveau an und deckt das gesamte Spektrum der modernen Medizin ab. Es vereint 26 Fachkliniken, 17 interdisziplinäre Zentren und sechs Institute, die eng mit den klinischen und theoretischen Instituten der Medizinischen Fakultät zusammenarbeiten. Mit 1.410 Betten und 201 Plätzen für die tagesklinische Behandlung von Patient*innen ist es eines der größten Krankenhäuser in Sachsen und zugleich das einzige Krankenhaus der Maximalversorgung in Ostsachsen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Technische*r Sterilisationshelfer*in 

in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 24 Monate zu besetzen.

Ihr Einsatzschwerpunkt umfasst die fachgerechte Aufbereitung von Medizinprodukten nach Vorgaben der Krinko-Bfarm-Empfehlung und Zertifizierung laut Anforderungen an das etablierte Qualitätsmanagementsystem laut DIN EN ISO 13485: 2016. Zu Ihren Aufgaben zählen unter andere:

  • fachkundige Aufbereitung und Dekontamination (Desinfektion und Reinigung, Pflege und Funktionsprüfung), sowie Verpackung und Sterilisation von Medizinprodukten (Annahme, Bereitstellung, Ausgabe von Medizinprodukten) nach Standardarbeitsanweisungen der Zentralen Sterilgutversorgungsabteilung (ZSVA) 
  • Fallwagenbereitstellung und Lieferung: Koordination und bedarfsgerechte Bereitstellung von Medizinprodukten und zeitnahe, kontinuierliche Lieferung von Fallwagen für Operationen in den OP
  • Durchführung von Routinekontrolle, Testungen und Pflege von Geräten und Maschinen (Reinigungs- und Desinfektionsgeräte, Sterilisatoren) laut Checklisten, sowie Dokumentation
  • Dokumentation und Kontrolle aller Aufbereitungsprozesse
  • Kontrolle und Freigabe von RDG-und Sterilisationsprozessen und Freigabe des Sterilgutes für den medizinischen Einsatz am Patienten (nach Absolvierung Fachkunde I)
  • Überprüfung der Verfallsdaten der Medizinprodukte im Lager, Kontrolle der Lagerhaltung und Kommissionierung im Lager
  • Einsatz an allen Standorten der ZSVA innerhalb des UKD

Ihr Profil:

  • erfolgreicher Realschulabschluss
  • wünschenswert Technische Sterilisationsassistenz mit Fachkundeabschluss I,  gern auch mit Fachkundeabschluss II, aber auch Quereinstieg möglich
  • Teamfähigkeit, Engagement und Zuverlässigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Technisches Verständnis (für Anlagen, Maschinen und Geräte)
  • Grundkenntnisse im Umgang mit EDV und PC
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung Fachkunde I, Fachkunde II 
  • Bereitschaft zum Einsatz im 3 - Schicht-System, sowie Feiertags- und Wochenenddienst

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Carus Akademie
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblichen Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Informationen zur Bewerbung und zu den einzureichenden Unterlagen finden Sie hier. 

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online unter der Kennziffer KHH0222244 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Sabine Garn unter 0351-458-14196 oder per E-Mail: sabine.garn@uniklinikum-dresden.de