Benutzerspezifische Werkzeuge

Stationsleitung der psychiatrischen Akutstation (w/m/d)

Die Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie vertritt das gesamte Spektrum des Faches Psychiatrie und Psychotherapie. Bei der Behandlung kommen neben medikamentösen Behandlungsmethoden und Psychotherapieverfahren auch weitere spezielle Angebote wie z. B. die Elektrokrampf- oder die Lichttherapie zum Einsatz. Komplementiert wird das Behandlungsangebot durch Physio-, Ergo- und Sporttherapie. Therapeutische Angebote variieren je nach Erkrankungsschwere und erstrecken sich über eine Akutstation, drei offene Stationen, eine Tagesklinik, eine interdisziplinäre akutgeriatrische Station und zahlreiche Spezialsprechstunden in der Poliklinik. Die Einrichtung verfügt über 90 stationäre und 30 tagesklinische Plätze.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Stationsleitung der psychiatrischen Akutstation (w/m/d)

in Vollzeitbeschäftigung zu besetzen. Der Einsatz erfolgt in Gleitzeit.

Sie leiten unsere geschlossen geführte Aufnahmestation mit 15 Betten sowie ein Team aus Pflegefachkräften und Pflegehelfer*innen, Studierenden, Praktikant*innen und Auszubildenden. Ihre Aufgabe ist es, den Pflegedienst zu organisieren und eine bedarfsgerechte Personaleinsatzplanung zu gewährleisten. Die pflegerische Versorgung unserer Patient*innen erfolgt nach aktuellen wissenschaftlichen und ethischen Standards. In Zusammenarbeit mit der Pflegedienstleitung unterstützen Sie routiniert bei den täglichen Herausforderungen sowohl in operativer Hinsicht als auch bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Bereiches und bringen Ihr Know-how bei bereichsübergreifenden Projekten ein. Nicht zuletzt zählen wir bei der Evaluation der Pflegedokumentation, Leitlinien und Pflegestandards auf Ihren Sachverstand.

Darauf kommt es an:

  • erfolgreicher Berufsabschluss als Gesundheits- und Krankenpfleger*in, gern mit Fachweiterbildung für Psychiatrie
  • abgeschlossene oder laufende Qualifikation zur Stations- und Funktionsleitung oder Studium Pflegemanagement, optional vergleichbares Studium
  • idealerweise verfügen Sie über mehrjährige Berufs- und Leitungserfahrung im Bereich der Psychiatrie, gerne auch als Stellvertretung
  • erstklassige Kompetenzen wie Kommunikationsstärke und ein hohes Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative, Flexibilität bei der Aufgabenwahrnehmung und eine positive Einstellung zu interdisziplinärem Arbeiten zeichnen Sie persönlich aus
  • ein zielorientierter Führungsstil und Ihre ausgeprägte Ideen- und Konzeptionsstärke runden Ihr Profil ab

Darauf können Sie sich verlassen:

  • Bei uns erwartet Sie ein interdisziplinäres Team in einem hochspezialisierten Arbeitsumfeld, wo Sie bei einer vielseitigen und verantwortungsvollen Tätigkeit Ihre Ideen und Ihr Engagement einbringen können.
  • Wir bieten attraktive und vielfältige Gesundheits- und Freizeitangebote in unserem Gesundheitszentrum und unterstützen Sie bei Fragen zur Kinderbetreuung durch Partnerschaften mit Einrichtungen in direkter Nähe.
  • Die Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungen unserer Carus Akademie oder externer Anbieter unterstützen wir gern.
  • Nutzung unseres Jobtickets für die öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland.
  • Eine betrieblich gestützte Altersvorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit rundet unser Angebot ab.

Auf die bevorzugte Berücksichtigung von schwerbehinderten Menschen bei Vorliegen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung wird geachtet. Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte behinderte Menschen werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.    

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nutzen Sie Ihre Chance, mit uns voranzukommen und bewerben Sie sich unter Angabe der Kennziffer ZSG0121444 – am besten online. Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Bärbel Hebert (0351-458-5419) oder via Mail: zsg-bewerbung.psd@uniklinikum-dresden.de. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und ein Kennenlernen!